Übertragung der Versicherungsnehmereigenschaft bei Altersvorsorge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Welchen Zweck verfolgst du damit?

Auch wäre es hilfreich zu wissen wie die bAV finanziert ist. Als Entgeltumwandlung, als zusätzliche Arbeitgeberleistung oder als Mischform.

Bei AG-Beiträgen spielt auch die Betriebszugehörigkeit eine Rolle im Bezug auf die Unverfallbarkeit.

hallo,

du kannst im namen deiner frau gar nichts unternehmen. deine frau kann willenserklärungen für die eigene versicherung mit eigener entgeltumwandlung über den arbeitgeber an den versicherer weitergeben. eine übertragung in der aktiven beitragszahlung geht nicht...da das betriebsrentenbgesetz den vn als arbeitgeber bestimmt.

beste grüsse

dickie59

So eine blödsinnige Fragestellung habe ich noch nie gelesen.

Was hast Du mit der bAV Deiner Frau zu schaffen? Wenn sie Interesse an einer Auskunft hat muß sie einfach nur in die Vertragsunterlagen und/oder die jährliche Wertentwicklung schauen. Dort finden dich alle relevanten Daten.

Eine bAV hat steuerliche und SV-Vorteile, welchen Sinn sollte nun eine Übertragung der VN-Eigenschaft haben.? Damit Du Auskunft bekommst ??

Ganz ehrlich, irgendwie fehlen mir da die Worte.

Was möchtest Du wissen?