Überstunden werden nicht bezahlt?

1 Antwort

Es gibt die Möglichkeit, vor der Einstellung einen "Probearbeitstag" zu vereinbaren.

Ist der Vertrag aber erst einmal unterzeichnet und die Arbeit aufgenommen, so ist die geleistete Arbeit auch zu vergüten. Eine Anlernzeit wäre dann die Probezeit, nach der man meistens etwas mehr Geld bekommt.

Überstunden müssen vergütet werden - entweder als entgeltliche Mehrarbeit oder als Freizeitausgleich.

Eine Arbeit ohne Lohn zu verlangen verstößt jedenfalls gegen die Gesetze zum Mindestlohn. Hier sollten mal die zuständigen Stellen ein Auge riskieren.

Man kann sich ohnehin fragen, wieso sich das jemand überhaupt gefallen lässt - da fehlt das Verständnis!

1

Was möchtest Du wissen?