Überstunden nehmen als Zeitarbeiter - Frage der Entlohnung bei wechselndem Stundenlohn?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei meiner Zeitarbeitsfirma werden die Stunden mit dem Wert am Tag des Entstehens ins Zeitkonto gespeichert. In Deinem Fall also mit dem alten Stundenlohn. Bin jetzt nicht sicher, ob es hierzu eine gesetzliche oder tarifliche Grundlage gibt - aber von der Logik her ist das für mich auch richtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vaterherz101
08.03.2017, 19:35

es geht um die geleisteten Arbeitsstunden ........sonst garnichts !

0

Was möchtest Du wissen?