Überstunden mitarbeiterfreundlich ausbezahlen

5 Antworten

Und wenn Du die Überstunden übers Jahr verteilt auszahlen würdest, dann wäre der Lohnsteuerabzug zwar geringer, aber die Einkommensteuer der Arbeitnehmer wäre genau so hoch.

Ich habe mal davon gehört, dass es per Zuschlag für Sonntagsarbeit gemacht weird. Das ist aber nur legal, wenn auch wirklich sonntags gearbeitet wurde.

Um nicht zu viele Steuern bezahlen zu müssen , würde ich nicht mehr wie 150 Überstunden aufeinmal auszahlen lassen. Alles was drüber geht zahlt ihr drauf an Steuern, habe mir das mal ausrechnen lassen von einem Finanzexperten.

Dürfen bei Erfassung der Arbeitszeit zuviel geleistete Stunden monatlich gelöscht werden?

Seit geraumer Zeit werden bei meinem Arbeitgeber die Arbeitszeiten per Ein-/Ausstempelung erfasst. Jeweils zum 1. eines Monats wird das Arbeitszeitkonto wieder auf "0" gesetzt. D. h.: geleistete Überstunden werden somit bei Monatswechsel ungültig. Brisant dabei: Minusstunden bleiben erhalten. Im Arbeitsvertrag steht (sinngemäß): "Geleistete Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten". Ist das zulässig ?

...zur Frage

Überstunden einfach ausbezahlen ohne Fragen?

Hallo,

ich hatte bis Dezember über den Zeitraum von 3 Monaten in meiner neuen Firma 140 Überstunden gemacht welche ich auf der Jahresabrechnung auch gesehen habe.

Nun bin ich derzeit ( Stand März ) bei 300 Überstunden inkl. der 140 vom letzten Jahr .

Darf der Arbeitgeber mir meine Überstunden einfach so auszahlen?

Habe diesen Monat mehr Netto bekommen , fände es allerdings eine Frechheit wenn die Firma mir das Geld einfach ausbezahlt und ich nichtmal die Möglichkeit hatte Frei zu machen für die Überstunden

...zur Frage

Kann mein AG nachtraeglich geleistete Überstunden fuer 10 Monate vom Stundenkonto loeschen, wenn er bei Monatsende nie etwas beanstandet hat?

...zur Frage

Zeitarbeitsfirma Überstunden ausbezahlen sinnvoll?

Bin zurzeit leider bei einer Zeitarbeitsfirma und kenne mich mit den Steuern nicht so gut aus :D

Wenn man Überstunden hat und sie auszahlen lässt werden die ja natürlich auch versteuert das is mir klar aber muss ich da mehr Steuern zahlen als auf meine ganz normalen 37,5 Stunden die ich in der Woche habe?

Die meisten meinen immer dass es sich nicht lohnt mal Samstags oder so zusätzlich zu kommen aber wieso?

...zur Frage

Ich hätte gerne Erfahrungswerte bzgl Ausbezahlung von Überstunden?

Wie ist das bei euch? Angenommen ihr wollt euch 50 Überstunden ausbezahlen lassen, wieviel brutto bekommt ihr dann raus?

Ich frage, weil ich bis Dezember wahrscheinlich 150+ Überstunden haben werde und mir so und so keinen Freizeitausgleich nehmen kann... weils gerade "unpassend" ist, da es so stressig im Betrieb ist.

Wieviel würdet ihr für 50 Überstunden ausgezahlt bekommen?

...zur Frage

Lohngrenzen

Hallo zusammen

Ich würde gerne wissen, wieviele Überstunden ich mir ausbezahlen kann ohne zuviel steuern bezahlen zu müssen. Kann ich mich da an die Lohngrenzen orientieren?

wenn ja wo kann ich die sehen und vergleichen?

Vielen Grüße Dougi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?