Überstunden mit Prozenten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ansprüche auf Vergütung von Überstunden können Sie nicht nur für die
Dauer eines Jahres rückwirkend geltend machen, sondern –soweit nicht
eine Ausschlussfrist vertraglich oder tarifvertraglich vereinbart wurde –
bis zur Grenze der Verjährung. Dies bedeutet 3 Jahre, § 195 BGB.

Verzugszinsen können mit 5 % über dem üblichen Zinssatz (Basiszinssatz) in Anrechnung gebracht werden, als ca. 6 %.

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsberatung/102566-einforderung-nicht-bezahlter-ueberstunden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 288
Verzugszinsen und sonstiger Verzugsschaden

(1) Eine Geldschuld ist während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte über dem Basiszinssatz.

http://dejure.org/gesetze/BGB/288.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?