Überstunden in der Ausbildung, obwohl 40 Stunden Woche im Ausbildungsvertrag steht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie alt bist Du denn? Gilt bei Dir noch das Jugendarbeitsschutzgesetz?

Die Arbeitszeit von 7 - 19 Uhr wage ich mal zu bezweifeln. Wie lange sind denn Deine Pausen? Hat die Metzgerei über Mittag geschlossen?

Du fängst erst nächste Woche an und weißt jetzt schon dass Du jede Woche deutlich mehr Stunden hast?  Hat irgend jemand gesagt, dass Du fünf Tage/Woche in den Betrieb und einen Tag in die Berufsschule musst?

Mir sieht das jetzt etwas nach Panikmache aus. Fang erst einmal an und wenn dann nicht alles "normal" läuft, fragst Du hier mit konkreten Fakten und nicht im Voraus "was wäre wenn". Alles Gute für die Ausbildung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raphax3
25.08.2016, 10:47

Nein ich bin schon Volljährig.

Ja, als ich dort mein Praktikum absolviert habe, hat man gesagt, dass man jeden Tag von 7 bis 19 Uhr arbeitet und die Berufsschule ist einmal in der Woche zu besuchen.

0
Kommentar von Raphax3
25.08.2016, 10:56

Oh doch tut mir leid, hab ich vergessen zu erwähnen. Ich habe eineinhalb Stunden Pause.

0

Warte erstmal deinen ersten Tag ab. Ein Betrieb der ausbildet, ist mit den rechtlichen Grundlagen vertraut und weiß auch, wieviel du arbeiten darfst und wieviele Tage du frei haben sollst/musst.

Einfach Montag auf dich zukommen lassen und alle wichtigen Fragen dort klären! Einen guten Start wünsche ich dir!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun warte doch erstmal deinen ersten Tag ab. Da wird bestimmt nochmal drüber geredet. Ein freier Tag steht dir zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde bei der IHK anrufen und nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?