Überstunden auszahlen bei fristloser Kündigung während der Probezeit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich nicht. Gewerkschaft oder Rechtsschutz einschalten.Bist du da nicht drin kannst du auch ohne Anwalt vors Arbeitsgericht unter bestimmten Vorraussetzungen kriegst du auch so nen Rechtshilfeschein beim Bürgeramt wenn du wenig Kohle hast . Wäre wohl besser den vor dem Arbeitsgericht, zumindest in der ersten Instanz soweit ich weiß, trägt jede Partei die Kosten selber. Arbeitsstunden die du geleistet hast muß man dir auch bezahlen.Aber ich bin kein Rechtsexperte also solltest du dir von einem solchen Hilfe holen.

Mit bestem Gruß

Nun das steht doch meist im AV...ansonsten einfach mal nen Rechtsanwalt für Arbeitsrecht fragen.

Jedoch musst du erstmal Irgendwie beweisen können, dass du diese Überstunden geleistet hast?!?!?

Auszahlen muss er nur, wenn es angeordnete Überstunden waren. Wenn es aber z.B. freiwillige Überzeiten waren, um sich in den neuen Job besser einzuarbeiten, dann muss er das nicht zahlen!

Ja es waren angeordnete Überstunden, die habe ich nicht freiwillig gemacht

0

wieso hast du überstunden gemacht. du arbeitest auf 400€ basis, da sind die stunden doch geregelt. oder irre ich mich da? hast du nen nachweis für dich aufgehoben?

Ja ich habe einen Nachweis für meine Überstunden.

0
@Mausel24

na dann auf zum anwalt, so wie ich das sehe kommst du aber mit nem 400€ job nicht mehr hin. das wird wohl auf ne versicherungspflichtige beschäftigung hinauslaufen...

0

Die Überstunden musste ich machen, weil ein Personalnotstand war. Ich habe auch mehrmals in der Zeit mit meinem Arbeitgeber gesprochen um den Arbeitsvertrag meinen Arbeitsstunden anzupassen. Darauf wollte er sich nicht einlassen. Dann habe ich auch ihm gesagt das ich unter diesen Umständen nicht mehr breit bin Überstunden zu machen. Aber die geleistetetn konnte ich auch nicht mehr "abfeiern". :-(

0
@Mausel24

das ist nun irrelevant, du hast gearbeitet und nun muss er dich bezahlen. übrigens ist vorenthalten von arbeitsentgeld ein straftatbestand. gruss akademikus

0
@akademikus

vielen Dank für deine Antwort...ich werde sofort meinen Anwalt einschalten

0

Das ist nicht rechtens. Von Dir geleistete Überstunden müssen ausbezahlt werden.Mahne nochmal schriftlich per Einschreiben an, ansonsten gehe zum Arbeitsgericht.

LG pacole1

Was möchtest Du wissen?