Überstunden am Ende der Ausbildung ausbezahlen lassen? Kindergeldgrenze?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Christian,

Steuervereinfachungsgesetz 2011

Das am 23. September 2011 beschlossene Steuervereinfachungsgesetz 2011 wurde am 4. November 2011 im Bundesgesetzblatt verkündet (BGBl. 2011, Teil I, Nr. 55 Seite 2131). Die gesetzlichen Neuregelungen treten weitestgehend am 01.01.2012 in Kraft. Änderungen im Bereich des Kindergeldes ergeben sich vor allem für über 18 Jahre alte Kinder aufgrund des Wegfalls der Einkünfte- und Bezügegrenze zum 01.01.2012. Einzelne Regelungen wie z.B. die Erhöhung des Arbeitnehmer-Pauschbetrags von 920 auf 1000 Euro sind am Tag nach der Verkündung in Kraft getreten und gelten somit bereits für das Jahr 2011.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Steuervereinfachungsgesetz-2011-Aktuelles.html

Deine Eltern müssen das Kindergeld nicht zurückzahlen.

Schöne Grüße

ENM

Der Rest steht hier: http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Merkblatt-Kindergeld-2012.html

Das aktuelle Merkblatt Kindergeld 2012 steht Ihnen ab sofort in elektronischer Form zur Verfügung.

Das Merkblatt Kindergeld gibt Ihnen einen Überblick über den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen Regelungen zum Kindergeld. Sie finden im Merkblatt Kindergeld z. B. wichtige Informationen über Antragstellung, Anspruchsvoraussetzungen, Höhe und Dauer der Kindergeldzahlung.

Die aktualisierte Auflage enthält insbesondere die Änderungen durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 wie z. B. den Wegfall der Einkünfte- und Bezügegrenze für volljährige Kinder.

Merkblatt Kindergeld (PDF, 922 KB)

0

die grenze gibts nicht mehr. aber du wirst ordentlich steuern zahlen dürfen.

Vielen Dank für eure Antworten. Hat mir sehr weitergeholfen :)

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?