Überspielen von Filmen von der Festplatte eines DVD-Recorders zum Laptop als Videodatei,WIE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Vorhaben ist allein dadurch unmöglich, dass eine Videodatei
zwischen 700 MB und 4000 MB (= 4 GB) groß ist. Ein Hochladen auf einen email-Server kann damit mehrere Stunden bis Tage dauern.
Abschließend stellt man fest, dass das Postfach des Empfängers zu klein ist und alles war umsonst. Der email-Anbieter web.de bietet z.B. gerade mal 12 MB für das gesamte Postfach, wobei die Größe eines Datei-Anhangs nur 4 MB groß sein darf.
Andere Anbieter haben größere Postfächer, aber mir ist keiner bekannt, der Platz für einen kompletten Film hat.
Solche großen Dateien können nur direkt per ftp-Server oder über Tauschbörsen gesendet werden, wobei auch hier die Upload-Zeit sehr hoch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten (alle) Recorder verwenden ein spezielles Datenformat (Kopierschutz) um ein solches Vorhaben unmöglich zu machen.

Es kann eventuell etwas "geschraubt" werden ist aber sehr aufwendig und nicht unbedingt von Erfolg gekrönt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
HansLibero 29.03.2013, 08:44

Danke baindl,hilft mir leider nicht wirklich weiter.Funktioniert evtl.folgende Idee ? Von der Festplatte auf DVD+RW 4,7 GB kopieren,diese ins Laptop-Laufwerk legen,überspielen und Format auf Video-Datei ändern und als E-Mail-Anhang versenden ?Gruß HansLibero.

0
baindl 29.03.2013, 09:29
@HansLibero

Nee, die Dateien lassen sich nicht auf einem anderem Gerät öffnen oder bearbeiten.

Probier einfach mal auf eine DVD zu brennen und schau nach, was Du für eine Dateiendung erhältst.

Mit dem Wissen könnte man vielleicht eine Lösung finden.

0

Was möchtest Du wissen?