Übersetzung/Korrektur von lateinischem Satz für tattoo?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mors in intestino - Der Tod liegt im Darm (oder halt "in hira")

oder halt, ohne direkten Bezug auf den Darm

"Mortua intus", was dann wirklich "innerlich tot" bedeuten würde.

Oder halt Volens' Vorschläge.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiewaslos
18.06.2016, 14:50

hört sich auch gut an! danke!

wäre denn vivens intus iam vixi in irgendeiner Form korrekt? Ich mag den Bezug darauf, dass ich noch lebe, aber innerlich tot bin. Ansonsten wird es wohl auf einen eurer Vorschläge hinauslaufen :)

0

Am nächsten zu liegen schiene mir dann 

MENTE MORTUA             im Geiste tot

Aber da würde ich noch die Stellungnahme eines anderen Lateiners abwarten. Bei diesen Tattoo-Sachen stets ohne Gewähr (und eigentlich auch ohne Verständnis, aber selbstverständlich kein Blödsinn!).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Graecula
18.06.2016, 11:39

klingt gut! V. a. durch die Alliteration!

1
Kommentar von wiewaslos
18.06.2016, 11:52

Hi, 
vielen Dank! Hört sich tatsächlich gut an und kommt bestimmt auch gut als Tattoo. Jedoch möchte ich weniger auf "geistig" anspielen als mehr auf organisch... nach dem Spruch "der Tod liegt im Darm" (vielleicht kennt ja jemand sogar die Übersetzung dafür?) 

hast du noch eine Idee dahingehend?

0

Was möchtest Du wissen?