Übersetzung von Einhards Text

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als mir das zugetragen worden war, eilte ich so schnell ich konnte dorthin [nach Michelstadt]. Dort aber war ein Knecht Ratleichs [Ratleich = Ratleicus, der Notar Einhards] nach dem Abendgebet allein in der Kirche zurückgeblieben und hatte sich bei verschlossenen Türen neben den heiligen Leibern [den Reliquien der Märtyrer Marcellinus und Petrus] niedergesetzt. Plötzlich überkam ihn der Schlaf, und er sah, wie zwei Tauben durch das das rechte Fenster der Apsis hereinflogen und sich auf die Bahre über den Leibern der Heiligen setzten. Eine der Tauben war war ganz weiß, die andere war grau und weiß.

Als sie längere Zeit auf und ab spaziert waren, flogen sie durch dasselbe Fenster wieder hinaus und verschwanden. Und über dem Haupt des Knechtes erönte eine Stimme: “Gehe [vade statt vado?] und sage Ratleich, dass er seinem Herrn [Einhard] ausrichten soll, die heiligen Märtyrer wollten nicht, dass ihre Leiber hier ruhten; denn sie hätten sich eine andre Stätte auserkoren und wünschten,schnell dorthin überzusiedeln.” Den Urheber dieser Stimme konnte der Knecht nicht erblicken. Er erwachte, als er das gesehen hatte. Aber er [Ratleich] sorgte dafür, dass mir gemeldet wurde, was sein Knecht berichtet hatte.

Siehe auch: http://tinyurl.com/Taubenwunder, S. 6

danke danke danke!!! :D :*

0
@ratfreak

Keine Ursache.

Ich habe gerade noch einmal wegen "vade statt vado" nachgesehen: es heißt "vade":

http://www.archive.org/stream/annalesecclesias14barouoft#page/101/mode/1up, Absatz 26.

Übrigens zeigt sich, dass der von dir angegebene Text gegenüber dem Original leicht gekürzt ist, wodurch sich auch Unstimmigkeiten eingeschlichen haben, insbesondere in den letzten beiden Sätzen: Ille evigilavit, quod vidisset. At ille mihi nuntiare curavit, quid sibi puer suus retulisset.

Im Original steht hier: ... qua tamen finita, evigilavit, somnoque excitus, reverso ad basilicam Ratleico, quid vidisset indicavit. At ille in crastinum, ubi me primum convenire potuit quid sibi puer suus retulisset, mihi nuntiare curavit.

... als es jedoch vorüber war, erwachte er und, nachdem er aus dem Schlaf hochgeschreckt war, meldete er Ratleich, der zur Kirche zurückgekehrt war, was er gesehen hatte. Jener sorgte dafür, mir das, was ihm sein Knecht berichtet hatte, am nächsten Tag, sobald er mich antreffen konnte, zu melden.

0

Lateintextübersetzung!

Is prope hostes castra posuit atque munivit. Cum gladiatores quidam in milites, qui in castris muniendis occupati erant, impetum facerent, struxit, equum suum gladio interfecit dixitque: "Si vincemus, multos et bonos habebo equos ; sin vincemur, equus mihi non proderit." Tum multos Romanos vulnerando necandoque Crassum petivit, ut eo interficiendo victoriam pareret. Sed milites Romani summis viribus Crassum defenderunt: Spartacus duos centuriones, qui eum repellebant, interfecit; tandem, cum sui iam fugissent, a multis militibus circumventus et pugnans necatus est.

...zur Frage

Ist diese Lateinische Übersetzung richtig Bitte Helfen?

Hallo, der Satz lautet: " Quorum omnium fortissime sunt Belgae, quod a cultu atque humanitate provinciae Romanae longissime absunt et quod proximal sunt Germanis, cum quibus acerrima bella gerunt.

Ich habe so übersetzt: "Deren allen sind die Belgier am tapfersten, weil sie von der Lebensweise und Menschlichkeit der Römischen Provinz am längsten abwesend waren und weil sie die Nächsten den Germanen waren, als sie mit diesen sehr heftigen Krieg führten."

Ich bin mir unsicher wegen dem Genitiv zu Beginn des Satzes. Außerdem ist mir der Ablativ im letzen Teil des Satzes ein wenig ein Rätsel. Zudem macht für mich der Inhalt des Satzes keinen Sinn, da er von Caesar stammt und dieser somit seine eigene Provinz als schlecht bezeichnen würde. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Danke schonmal:)

...zur Frage

Latein Übersetzung - wie/was soll ich lernen?

Hey alle zusammen, ich habe ein Problem. Ich schreibe am Donnerstag eine Latein Arbeit (nur Übersetzung). Ich bin in der 10. Klasse und hab seit der 5. Latein. Nun, ich war immer durchschnittlich in Latein, nie schlecht aber auch nicht besonders gut. Manchmal schrieb ich eine 2 manchmal eine 3 und manchmal eine 4, aber nie besser oder schlechter. Jetzt bin ich in der 10. klasse und dieses Jahr ist Latinum... Ich will eigentlich Latein fürs Abi abwählen aber es ist trotzdem gut in der 10. eine gute Note im Zeugnis zu haben, letztendlich steht es ja dann auch im Abizeugnis. Die letzten Jahre war es immer leicht für die Arbeit zu lernen, da man die Schwierigkeiten im Text schon gesagt bekommen hat und man oft auch wusste um welche Texte es sich in der Arbeit handelt (einem aus dem Buch meistens). Jetzt wissen wir aber nicht welchen Text man bekommt und man muss einfach übersetzen können. Nun habe ich beim übersetzen einige Schwierigkeiten... Weiß irgendjemand wie man schnell sein Allgemeinwissen in Latein wieder ein wenig ausbessern kann und wie man sich gut für eine Übersetzungsklausur vorbeireiten kann? Wie lernt ihr für solche Arbeiten, bzw. wie habt ihr dafür gelernt??? Vielen vielen Dank im Voraus! :)

...zur Frage

Kann mir jemand diesen lateinischen Text übersetzten?

O parentes multum miseri, meus illiusque hoc tamen verbis amborum rogati estote, ut non invideatis quos amor certus, quos hora novissima iunxit.
At tu arbor, quae nunc corpus miserabile unius ramis tegis mox duorum tectura es, tene signa caedis et semper fetus pullos et luctibus aptos habe, monumenta cruoris gemini!

...zur Frage

Kann mir jemand bei der Übersetzung von diesem lateinischen Text helfen?

Horatius Tibullo suo salutem dicit. Maeccenas mihi rus parvum dedit, ut scis -tandem vere vivere possum! Nunc mihi iucundus modus vivendi est, Tibulle. Illuc cum me recepi, urbem raro desidero. Ruri tantum manere volo. Specta mortales illos, qui in urbe viram incertam agentes et mille in negotiis occupati artem bene vivendi omnino neglegunt. Ego autem ruri nec vulgo nec clamore hominum perturbor. Neque invidia neque cupiditas aurum quaerendi me sollicitant. Quiescendi causa saepe sub aliqua arbore sedeo. Quam iuvat pecora laeta videre, quam iuvat carmina avium audire! Hic quiescendo et tacendo et cogitando delector, hic maxima mihi voluptas libros legendi est. Vita rustica mihi tempus gratum ad scribendum praebet. In illo otio mihi iucundissime vivere licet. Scisne dictum Epicuri, illius philosophi divi Graeci? „Carpe diem!“ Ego libenter concedo me ruri more Epicuri vivere. Ruri otio delector, ruri tempus vivendi differre non possum. Vale!

...zur Frage

Alexanders Abstammung Übersetzung?

Kann mir wer helfen diesen Text zu übersetzen?

Ad Iovem deinde Hammonem pergit consulturus et de eventu futurorum et de origine sua. Namque mater eius Olympias viro suo Philippo confessa erat, se Alexandrum non ex eo, sed ex serpente ingentis magnitudinis concepisse. 

Igitur Alexander, cupiens originem divinitatis adquirere et simul matrem infamia liberare, per praemissos subornat antistites, quidsibi responderi vellet. Ingredientem templum statim antistites ut Hammonis filium salutant. Ille dei adoptione laetus se hoc patre censeri iubet. Rogat deinde, an omnes interfectores parentis sui ultus sit. Respondetur patrem eius nec interfici posse nec mori.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?