Übersetzung "quasi-indemnities"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstaunlich, dass sich innerhalb eines Tages niemand meldet, der den Begriff kennt. Sicher hast du selber schon gegoogelt (wissenschaftliches Arbeiten macht das ja heutzutage erforderlich) und hast die wenigen Fundstellen in PDFs gefunden:

»The final insurance payment device is what one might call "quasi-indemnities." For example, insurances may pay "up to" a certain amount for every hospital inpatient day experienced, or up to a certain amount for a normal delivery, etc. Quasiindemnities can be viewed as approximations to true (nondistortive) indemnities.«

»The moral-hazard problem can be divided in consumer-induced moral hazard and supplier-induced moral hazard. Third parties have several instruments at their disposal to reduce both problems. Constraining the insurance benefits, for example by establishing upper limits on the height of payments, may reduce consumer-induced moral hazard. These limits can be conditional on the disease or treatment (‘quasi-indemnities’) as well as unconditional (Pauly 1986).«

Da ich mich mit Versicherungen überhaupt nicht auskenne, kann ich die Bedeutung des Begriffs nicht erklären, aber man kann sich ja an das Verständnis heranhangeln.

Es hilft vielleicht, dass man weiß, dass der Begriff 'quasi-indemnities' Englisch ist und einen Plural darstellt. Die Singularform wäre dann 'quasi-indemnity'. Wenn man das googelt, kommen schon mehr Fundstellen, z.B. eine Stelle im 'Handbook of health economic, Band 1' (siehe Bild).

Wenn der Begriff 'indemnity' mit 'Entschädigung' (Wörterbuch) nicht treffend übersetzt wird, könnte man es mit 'Indemnität' versuchen. In Zeit-Online gibt es z.B. einen Leserkommentar von Phistopheles, in dem der Begriff 'Quasi-Indemnität' auftaucht:

»6. Auch die Indemnität Israels muss seine Grenzen haben Seit dem zweiten Weltkrieg wurde dem Staat Israel als Staat der Juden eine Quasi-Indemnität von der westlichen Welt gewährt. Angesichts des unaussprechlichen Schadens, den die totalitäre NS-Herrschaft, aber nicht nur jene, angerichtet haben, ist dieser besondere Schutz auch gerechtfertigt.«

Indemnität ist laut Wikipedia eine 'Schadloshaltung' und in der Juristerei (Staatsrecht) verwandt mit dem Begriff der 'Immunität'. Auch im Duden Recht und anderen Nachschlagewerken wird der Begriff im juristischen Sinne erklärt.

Wenn man Indemnität und Versicherung googelt, kommt man zu einer Seite http://wohlstandundreichtum.info/grundtypen-der-krankenversicherung/ in der zu lesen ist:

»Grundtypen der Krankenversicherung

Krankenversicherung kann sogar verwirrend für diejenigen, die einige Erfahrung damit haben. Für diejenigen, die neu für sie sind, kann es geradezu unfassbar. Eine gute Stelle zu beginnen, mehr über die Hintergründe der Krankenversicherung ist mit den Grundlagen. Es gibt generell zwei Arten von Krankenversicherungen: Indemnität und Managed Care, die oft genannt HMO.

Indemnity Krankenversicherung wird auch als “fee-for-service” bekannt. Diese Art der Versicherung bieten … «

Ich denke, so kommt man dem Verständnis des Begriffs langsam nahe...

Da ich von Tuten und Blasen keine Ahnung habe, musst du wohl selber noch etwas weiterforschen ....

Quasi Indemnity im 'Handbook of health economic, Band 1' - (Versicherung, Uebersetzung)
Susi006 07.07.2011, 10:17

Vielen Dank für deine Mühe! Ja, so einige Stellen hatte ich auch gefunden. Hatte nur gehofft, dass jmd die genaue Bedeutung kennt. Aber wie du schon sagst, da muss ich mir die Bedeutung wohl so herangeln ;)

0

Hallo,

vielleicht ist es ein Begriff, den es nur in dem Gesundheitswesen des jeweiligen Landes gibt: England? USA? Irland?

Einige Begriffe unseres Gesundheitswesens sind auch kaum in andere Sprachen zu übersetzen: Zuzahlungsbefreiung, Beitragsbemessungsgrenze, Gleitzonenregelung, Soziotherapie

Ggf. ist es ein ähnlich spezieller Begriff.

Evtl. kann ein Auswandererforum helfen:

z.B.

http://www.deutsche-in-london.net/forum/forum/4-leben-in-grossbritannien/

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?