Übersetzung dieses Satzes KANN MIR WER HELFEN?

4 Antworten

1) Deshalb glauben unsere Anführer und Feldherren, dass sie die germanischen Stämme überwinden können.

Das ist im zweiten Teil ein AcI. Da dort "se" steht (reflexiv), rückbezieht sich der A des AcI auf das Subjekt des Satzes.
nationes Germanas ist ein einfaches Akkusativobjekt, abhängig aber vom I des AcI.

(Dann läuft deine Übersetzung gar nicht erst in die falsche Richtung.)

1) deshalb glaubten unser Anführer und unser Imperator, dass sich die Germanischen Völker aufraffen können..

So oder so ähnlich

Auweiah.

0

2)

Alle Germanen aber kämpften tapfer, wie sogar einige Philosophen sind, weil sie eine lange Zeit in Rom gelebt hatten

Erster Teil richtig -
bis auf das Tempus, das im ganzen Text Präsens ist.
Der AcI im Satz davor ist gleichzeitig.

---

Helfer brauchen manchmal auch Hilfe.

1

Welche Wirkung hat Umgangssprache und indirekter Rede in Sachtexten?

Ich suche Wirkungen des Stilmittel "Umgangssprache" und "indirekte Rede", was die beiden in einen Sachtext bewirken. Welcher im Anschluss dann auch auf die Argumentationsstruktur analysiert werden muss.

...zur Frage

Latein-deutsch übersetzen?

In Italia multa amphitheatra sunt, Colosseum Romanum maximum eorum est. In eo amphitheatro magistratus Romani spectacula gladiatoria dant. Cur Romani ea spectacula amant? In iis non solum homines cum hominibus, sed etiam homines cum bestiis pugnant. Eae saepe etiam ex Africa veniunt. Pugnae earum spectatores valde delectant, nam post eas pugnas arena semper sanguine madefacta est ...

...zur Frage

Hilfe! Kann mir jemand bei der Übersetzung dieses Textes helfen?

Ich muss diesen Text übersetzen, doch ich versuche schon seit 2 Stunden, diesen Text zu Übersetzen: "Baioaricum deinde bellum et repente ortum et celeri fine conpletum est. Quod superbia simul ac socordia Tassilonis ducis excitavit; qui hortatu uxoris, quae filia Desiderii regis erat ac patris exilium per maritum ulcisci posse putabat, iuncto foedere cum Hunis, qui Baioariis sunt ab oriente contermini, non solum imperata non facere, sed bello regem provocare temptabat." Kann mir jemand helfen?!?

...zur Frage

Dringend! Lateinübersetzung Marco Polo- Frauen im Mongolenreich

Hey,

in Latein überstzen wir gerade die Texte von Marco Polos Reise. An 'Frauen im Mongolenreich' scheitere ich aber kläglich..kann mir jemand helfen oder mir ein paar gute Tipps geben?

Vielen Dank schonmal, Katschel :)

Hier nochmal der Text:

Mulieres Tartarorum virtis suis fidissimae sunt. Apus eos absurdum valde est et-on-tolerabile prorsus, ut vir aliqui ad uxorem proximi sui audeat accedere. Dilgentissimae eavent, ne in hac re sibi inter se iniuriam facere. Quolibet autem iuxta eorum consuetudinem habere potest uxores tot matrimonio, quot nutrire potest. Prima tamen uxor principalior et honorabilior putatur ceteris. Praeter sorores omens consanguineas uxores accipiunt. Nuptias solemnes faciunt, cum traduntur uxores. Viri ad uxoribus non recipiunt dotes, sed e contrario ipsi eis et earum matribus dotem praebent. Propter uxorum autem multitudinem habent Tartari in-numeros liberos. Tartarorum uxores in expensis maritis parum oneri sunt, quod de suis laboribus multa luctantur. Reliqua autem domus officia magno cum studio perficiunt. Emunt et vendunt optime, quaecumque emenda vel vendenda sunt. Viri earum domus uxoribus relinquentes venatione et aucupatione et armorum bellorumque exercitio sunt occupati.

...zur Frage

Prima Latein T-Text Lektion 48 komme nicht weiter

Hallo,

muss diesen Text übersetzen:

****OROSIUS: Cur imperatores Christiani felices vocandi sunt? AUGUSTINUS: Christiani imperatores non propterea1 felices vocandi sunt, quod vel diu rexerunt vel hostes imperii vicerunt vel inimicos cives opprimere potuerunt. Namque omnes fere imperatores, qui daemones2 colebant, haec commoda acceperunt. Ut felices vocari possint, imperatoribus non modo iuste imperandum est, sed etiam humanitas3 diligenter servanda est. Imprimis autem iis deus noster colendus est – deus, qui omnibus hominibus et metuendus et amandus est maxime. Verbis eius nobis semper parendum est. OROSIUS: Et cur deus noster Constantinum fecit primum imperatorem Christianum? AUGUSTINUS: Ea ratione id fecit, ut Christiani viderent etiam imperatorem, qui daemones non coleret, regere posse totum orbem Romanum. Eadem de causa Constantinus triginta fere annos rexit, prospexit imperio universo sicut pater, reppulit quamvis multos hostes; non modo in gerendis bellis, sed etiam in opprimendis iniuriis Constantinus prorsus felix fuit. Sic anima eius post vitam longam placida et beata corpus reliquit, et filii Constantini a patre imperium optime institutum receperunt. OROSIUS: Manifestum est imperatores felices his indiciis cognoscendos esse.


Habe bis hier:

Warum müssen römische Kaiser glücklich genannt werden? Die röm. Kaiser müssen nicht deswegen glücklich genannt werden,weil sie entweder eine lange Zeit lang regiert haben oder die Feinde des Reichs besiegt haben oder weil sie die feindlichen Bürger unterdrücken konnten. Denn fast alle Kaiser, die an Dämonen geglaubt haben,erhielten diese Bequemlichkeit. Damit sie glücklich genannt werden können,müssen die Kaiser nicht nurgerecht herrschen, sondern auch die Menschlichkeit sorgfältig bewahren. Besonders aber müssen diese unseren Gott verehren- den Gott den alle Menschen entweder fürchten oder lieben müssen.Wir müssen immer dessen Worten gehorchen. Und warum macht unser Gott Konstantin zum ersten christlichen Kaiser?**


Brauche aber den ganzen Text, kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Was sind Euronen?

Ich hab vor kurzem in einem Kommentar zu financial fairplay das Wort Euronen gelesen und wollte wissen warum da nicht Euros stand. Sind Euros und Euronen beide richtig oder was ist nun der Plural von Euro? Oder gibt es einen Hintergrund dafür?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?