Übersetzung bitte: She won't be ready to leave for a few hours, at least. Though given the circumstances, she probably won't be able to leave at all tonight?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vor allem beim zweiten Satz: Won't be able heisst nicht in der Lage sein. Das ist wichtig, sonst schreibst Du etwa ganz anderes, als der Engländer.

Generell musst Du mehr auf Feinheiten achten: Da steht:

Sie wird nicht fertig zum Verlassen für ein paar Stunden, mindestens. (Da steht nichts von Haus!!!) Durch die gegebenen Umstände wird sie möglicherweise gar nicht in der Lage sein, heute Nacht zu gehen. (da steht auch nichts von einem Haus. Es könnte auch ein Mann, ein Kind, ein Flughafen, ein Bahnhof, ein Felsen sein!)


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NamenSindSchwer
29.06.2017, 14:26

Ja man, kein Haus. Vermutlich hat der (die?) FS ja ein bisschen mehr Kontext und hat daher in der Übersetzung das Haus verwendet. Unabhängig davon liegt die Vermutung, dass es darum geht das Haus zu verlassen, natürlich an nächsten. Trotzdem wird das nicht erwähnt, das stimmt. 

"Sie wird nicht fertig zum Verlassen für ein paar Stunden, mindestens" ist aber auch nicht gerade bestes Deutsch (noch nicht mal gutes...). Das ist auch kein Wunder, da eine sinnvolle und eloquente Übersetzung mehr als schwierig ist, wenn man im Deutschen nicht erwähnt was verlassen wird. 


1

Letztendlich wird sie nicht fertig werden, um das Haus für ein paar Stunden zu verlassen.

Auf Grund der Umstände wird sie das Haus vermutlich die ganze Nacht nicht verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapiti201264
29.06.2017, 14:16

Also ich finde in dem englischen Satz gar keine Häuser. Wo sind die denn?

0
Kommentar von NamenSindSchwer
29.06.2017, 14:16

Der erste Satz ist nicht 100% eindeutig, wenn er allein steht.

Sehr wahrscheinlich (basierend auf dem zweiten Satz) geht es aber darum, dass sie zumindest innerhalb der nächsten paar Stunden nicht so weit sein wird das Haus zu verlassen. 

0

Sie wird mindestens für ein paar Stunden nicht in der Lage sein das Haus zu verlassen. Den Umständen abhängig wird sie vermutlich die ganze Nacht lang nicht das Haus verlassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapiti201264
29.06.2017, 14:18

Du hast also auch ein Haus gelesen? Wo denn? Ich finde kein Haus in den beiden englischen Sätzen -.-

1
Kommentar von earnest
29.06.2017, 19:24

-"Den Umständen abhängig"??

0

Prinzipiell richtig, würde es etwas umformulieren:

Sie wird mindestens in den nächsten Stunden noch nicht bereit sein das Haus zu verlassen. In Anbetracht der Umstände wird sie das Haus vermutlich die ganze Nacht nicht verlassen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dandy100
29.06.2017, 14:10

Das ist falsch.

Sie wird nicht fertig sein, um das Haus für ein paar Stunden verlassen zu können -  und nicht in ein paar Stunden

0
Kommentar von Wapiti201264
29.06.2017, 14:17

Hallo? Wo lest Ihr denn alle was von Häusern? Habe ich Halluzinationen? Oder Ihr vielleicht?

0

Der zweite Satz ist in Ordnung, der erste hört sich in der Tat seltsam an: Wie vom Google-Übelsetzer...

Mein Vorschlag:

"Sie wird zumindest innerhalb der nächsten (paar) Stunden (das Haus) nicht verlassen können."

Je nach Kontext - der hier fehlt, z.B. auch: "...abfahren können".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
29.06.2017, 14:27

Das wörtliche "bereit (und in der Lage) sein, ... zu verlassen" halte ich für unnötig. Aber: Wir kennen den Kontext wieder einmal nicht.

2

Was möchtest Du wissen?