Überschussprodukt BWL?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der grösste Weinproduzent der Welt ist Italien. Durch­schnitt­lich 60 Millionen Hekto­liter werden jähr­lich produ­ziert. Der einhei­mi­sche Konsum sinkt dagegen beständig. Das heißt: Die Italiener sind tüch­tige Wein­pro­du­zenten und schlechte Wein­trinker.

Der grösste Teil stammt aus den Massenanbaugebieten Apulien, Sizilien, Latiums und Venteto.

Es handelt sich dabei um schlichten Tafel­wein, der als Verschnitt­wein
von euro­päi­schen Groß­kel­le­reien aufge­kauft wird oder als
Über­schuß­pro­dukt von den euro­päi­schen Wein­be­hörden aus dem Markt
genommen und zu Indus­trie­al­kohol destil­liert wird.

Sahr90 21.07.2017, 12:35

Dankeschön, verstanden :)

0

Was möchtest Du wissen?