Überschuss an Brustdrüsengewebe... Was tun?

...komplette Frage anzeigen Brust im Überblick - (Medizin, Hormone, Körper eines Mannes)

4 Antworten

Du solltest zu einem Endokrinologen, man kann man versuchen mit Hormonen einzugreifen. Allerdings finde ich es nicht schlimm, zumindest nicht nach dem Foto. Im schlimmsten Fall kann man das auch operieren. Lass dich von deinem Hausarzt überweisen.

Hallo, das nennt sich Gynäkomastie, die Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann. Es kann entweder echtes Drüsengewebe oder auch Fetteinlagerung sein (auch wenn du nicht Übergewichtig bist). Oft ensteht es auch durch den veränderten Hormonhaushalt in der Pubertät und bildet sich dann evtl. auch von allein zurück. Gefährlich ist es in keinem Fall und wird deswegen auch nur behandelt wenn es psychisch belastet. Die einzige Behandlung ist aber dann die chirurgische Entfernung. Im Vergleich zu anderen Fällen sieht es auf deinem Foto nur schwach ausgeprägt aus und ich würde deshalb sagen du solltest noch ein, zwei Jahre abwarten und sehen wie es sich entwickelt!

Ich kann dir da nur sagen das dein testosteronwert steigen wird mit zunehmendem alter bis 20-25 und sich das da rückbilden wird ..... andererseits kannst du dein körperfettanteil auf 12% senken da oestrogen fettlöslich ist ... wenn es mit 18 noch immer so ist geh einfach zum urologen und lass dein freies testosteron im blut mal bestimen ... PS: aber das sind alles nur laien infos ....

Sollte sich bis zum Ende der Pubertät zurückbilden. Mach doch Muskelaufbau, dann fällt es weniger auf.

Was möchtest Du wissen?