überschrittene Verhältnis Reifenhöhe zu Reifenbreite?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Über die rechtlichen Dinge bist du ja nun schon hinreichend aufgeklärt worden. Technisch wird hier der Umfang des Reifens verändert was zur Folge hat das dein Tacho einen falschen Wert anzeigt und sind das Übersetzungsverhältnis verändert. Sprich andere Motordrehzahl bei gleicher Geschwindigkeit (der tatsächlichen Geschwindigkeit nicht der auf dem Tacho) das Fahrverhalten ändert sich und wenn du Reifen mit unterschiedlichem Umfang fährst schaltet sich das ABS/ESP ab weil die Raddrehzahlen nicht zueinander passen. Also kurz zusammengefasst: Lass es bleiben und fahr die Reifen die auf dem Auto zugelassen sind.

danke, auf diese Antwort hab ich gewartet!!

0

Du fährst dann ohne ABE durch die Gegend, wenn Du angehalten wirst, wird das Auto vor Ort stillgelegt. Anzeige folgt.

Vermutlich schleifen die Reifen im Kotflügel. Der Tacho zeigt Falsch, usw.

Wenn du Reifen montierst die für das Fahrzeug nicht freigegeben sind erlischt die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug. Das kann bei Kontrollen sehr unangenehm werden und im Falle eines Unfalls kann die Versicherung die Zahlung verweigern, weil nicht erlaubte Teile montiert waren und das Fahrzeug damit nicht Verkehrssicher.

in wie fern nicht mehr verkehrssicher?

0
@jungswasgeht

Ein Fahrzeug an dem ein Teil verbaut ist das nicht zugelassen ist ist per Definition nicht verkehrssicher. So ist einfach die Gesetzeslage.

0

Was möchtest Du wissen?