Überschriften über 3. Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten


Ja das sogennante Putin Bashing ist in den Medien in aller Munde, man kann von ihm halten was man will aber ich denke seine bisherige Außenpolitik ist weder Weltkriegsfördernd noch gefährlich für andere Staaten, es ist halt für die Europäische Union und NATO für manche ungewohnt und für manche auch ein Dorn im Auge das ein Staat wie Russland sich in allen Fragen Souverän verhält. 

Die Titel werden zum Teil aus Quoten Geilheit so gestaltet, man darf jedoch nie vergessen das hinter jedem Verfasser eine Person steckt die auch persönliche Politischen Ansichten hat und von diesen eben wohl oder übel beeinflust wird, dazu kommt dazu das Journalisten oft Mitglieder in Interessen Gruppen sind wie die Atlantik-Brücke, Aspen Institut etc. bestes Beispiel Kai Diekmann dieser war jahrelang Vorstandsmitglied der Atlantik Brücke und die Spiegelt sich auch heute in vielen Meldungen wieder.

Zusätzlich zur Beeinflussung kommen auch der Einfluss der Produktionsfirmen und Verleger auf das Medium ein Beispiel die Grundsätze des Axel Springer Verlags dürfen nicht durch ihre Medien unterminiert werden z,B, die Grundsätze des Verlags: 

Das unbedingte Eintreten für den freiheitlichen Rechtsstaat Deutschland als Mitglied der westlichen Staatengemeinschaft und die Förderung der Einigungsbemühungen der Völker Europas.

  1. Die Ablehnung jeglicher Art von politischem Totalitarismus.

    Die Verteidigung der freien sozialen Marktwirtschaft.

    Um sowas wie bei dir Vorzubeugen würde ich dir Raten das Browser Ad On Cahoots zu installieren dieses Zeit die Verstrickungen von Politik, Wirtschaft, Interessen Vereinigungen mit dem Journalismus auf. Wenn es aktiviert ist sollte neben manchen Journalisten ein Rotes Symbol aufploppen lassen das ihre Verstrickungen zeigt. Bestes Beispiel Josef Joffe, ich kann dir auch empfehlen diesen Beitrag anzusehen er ist gerade zu fantastisch! 



 



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wäre er ein Narr wenn er das nicht machen würde. Und die Nato macht das auch. Deswegen braucht es kein Krieg zu geben.Der Fall eines Falles wird aber durchgespielt. In der Welt nicht Neues wer vor 1990 schon bewusst gelebt hat.Also nur keine Panik. Da war es nicht Putin sondern Breshnew und  Consorden . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überschriften und entsprechende Artikel, die gegen Putin hetzen sind mainstream. Informiere dich lieber jeweils über je eine prorussische und eine antirussische Quelle, wenn es um das Thema geht. Dann kannst du dir durch Überschneidungen bei beiden eine neutrale Meinung bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Medien hetzen eben gewaltig, vorallem gegen Russland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Ueberschriften sollen nur Aufmerksamkeit erhaschen, genau wie diverse Meldungen ueber Asteroiden, die uns bald zerschmettern werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dumme Meinungsmache

Auch wenn die USA und Russland wieder eine Art kälter Krieg spielen heißt der 3. Weltkrieg das Ende der Welt da jede Großmacht und x weitere Nationen Nuklearwaffen haben 

USA , China , Russische Föderation , Israel , Nordkorea evtl etc 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese reißerischen Überschriften dienen a) dazu, die Klickrate (CTR) dieses Käseblattes zu erhöhen, dienen b) der Rechtfertigung der rasant steigen Kriegsetats der NATO-Staaten (Stichwort социальный заказ = gesellschaftlicher Auftrag) und c) sind sie Phantasie mit Schneegestöber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?