Überrumpelt mit Sex

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast rein gar nichts angestellt. Wenn du dich überrumpelt fühltest, dann ist das dein gutes Recht, so zu denken. Das, was er da abgezogen hat, ist unter aller Sau und gehört meiner Meinung nach auch angezeigt. allerdings sieht es nicht so gut für dich aus, wenn du nicht "Nein!" dazu gesagt hast, sondern es einfach hast geschehen lassen. Wenn du dich aber fühlst, als hätte er es komplett gegen deinen Willen getan, musst du ihn anzeigen, damit darf er nicht durchkommen.

Sie hat sich ja erst über diesen Jungen aufgeregt, nachdem sie erfahren hat, dass er sie nur ausgenutzt hat - so mein Eindruck.

2
@KaeteK

Das ist eventuell dein Eindruck, aber der muss ja nicht erhaben über allem stehen.

0

Es ist doch absolut nix passiert. Egal was der jetzt herum erzählt. Wer das glaubt - jemand der derart dumm ist und dir etwas vorwerfen will was gar nicht passiert ist, auf den kannst Du pfeifen, - und selbst wenn !etwas passiert wäre..... das interessiert doch heute eigentlich schon kaum jemanden mehr. Ich würde mal sagen Du bist fertig mit ihm .Wenn Du ihm das nächste Mal begegnest, drehst Du Dich auf den Hacken rum und verschwindest Du weißt jetzt wie etwas passieren kann, und bist in Zukunft vorbereitet. Eine Erfahrung mehr, ohne wenn und aber. Das Leben geht weiter.

Alles Gut - Du bist richtig!......

das ist vergewaltigung. du kannst gar nichts dafür weil er dich überumpelt hat. du musst das deinen eltern sagen und wenn nucht sogar die polizei verständigen

Was möchtest Du wissen?