überregionaler Krankentransport

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier solltest Du Dir Angebote einholen von verschiedenen Unternehmen, die Krankentrans-porte durchführen. Hier fallen mir zum Beispiel das Rote Kreuz, die Johanniter, der Arbeiter-Samariter-Bund und ähnliche ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Rote Kreuz - aber du solltest dir vorher vom Arzt einen Transportschein für deine Mutter geben lassen.

Ich weiß nicht, ob die KK die Kosten hierfür übernimmt, weil es nur ein Transport von einem Pflegeheim ins andere ist - und nicht medizinisch notwendig.

Frage die KK mal nach den Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schoenehaende
11.07.2013, 11:19

Nein, die Krankenkassen übernehmen hier die Kosten deshalb nicht, weil es keine medizinische Notwendigkeit gibt. Dies hast Du bereits richtig erkannt. Wir hatten diesen Fall bereits vor einigen Jahren selbst in der Familie.

1
Kommentar von schoenehaende
11.07.2013, 11:19

Nein, die Krankenkassen übernehmen hier die Kosten deshalb nicht, weil es keine medizinische Notwendigkeit gibt. Dies hast Du bereits richtig erkannt. Wir hatten diesen Fall bereits vor einigen Jahren selbst in der Familie.

0

Je nachdem, wie du versichert bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?