Überreagiere ich oder bin ich berechtigt wütend zu sein?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich kann dich gut verstehen, wenn einem der Freund ein versprechen gibt, dann geht man auch davon aus, dass er es einhält. Er kann nicht was sagen und das Gegenteil machen, dann glaubt man irgend wann gar nichts mehr und wird immer Misstrauischer.

Normalerweise ist es nicht schlimm, wenn Jungs oder Männer weibliche Bekanntschaften (Freunde) haben. Es muss aber in Grenzen bleiben und darf nicht überhand nehmen.

Da er weis, dass es dich belastet, müsste er mal eine Entscheidung treffen, denn immer deswegen streiten ist nicht gut für eine Beziehung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es nicht in Ordnung, dass er dir verspricht, den Kontakt abzubrechen und es dann nicht tut (noch dazu von ihm ausgehend). Hätte er gesagt, er möchte den Kontakt aufrecht erhalten und wäre damit ehrlich zu dir gewesen, wäre es etwas anderes.. Aber so ist es unfair und ein Vertrauensbruch.
Das ist nicht ok von ihm, das musst du ihm unmissverständlich klarmachen! Ihr solltet versuchen, einen Kompromiss zu finden :) alles Liebe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, es geht nicht um Recht oder Unrecht. Wenn Du Dich ärgerst, ärgerst Du Dich. Ob zu Recht oder Unrecht, ist dabei ziemlich egal. Der Ärger ist auch da, wenn er nicht "berechtigt" ist.

Es gefällt Dir nicht. Du möchtest es nicht. Du hast es ihm gesagt. Er will es aber so weiter machen, obwohl Ihr etwas Anderes besprochen habt, wenn ich Dich richtig verstanden habe. Er hält seine Versprechungen nicht ein.

Nun musst Du entscheiden, was Du damit machst. Du möchtest ihn nicht verlieren, möchtest aber auch seine Eskapaden nicht.

Was bei Euch ist, kann ich natürlich nicht wirklich wissen, allerdings finde ich es "nicht nett", was er tut. Meine Lebenserfahrung - upps klingt ja gewaltig! Bin aber tatsächlich auch ü70 - sagt mir, dass er vielleicht noch gar nicht so fest entschlossen ist. (Das darf er natürlich auch sein, er sollte dann damit aber auch etwas offener umgehen.)

Was kannst Du tun? Eine Entscheidung treffen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum fragt dein Freund ein Mädchen, dass in ihn verliebt ist, zu der er versporchen hat kein kontakt zu haben, ob er sie nachhause fahren darf. Warum kommt die frage von ihm aus bitte? Insbesondere nach allen Gesprächen. Überhaupt hat er doch mittlerweile mitbekommen, dass es dich verletzt, warum kommt die frage noch von ihm aus? Und desweiteren hat er sich schon 2 mal an sein Versprechen nicht gehalten.

Klar bist du berechtigt sauer. Wobei es hier nicht mal mehr um A. geht, sondern viel mehr um das Verhalten deines Freundes.

Ehrlich gesagt ist es mir egal, ob jemand versucht mit meinem Freund zu flirten, was mir nicht egal ist, wenn er noch zeigt, dass sie eine Chance bei ihm hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er provoziert schon. Ihm scheint es zu gefallen, dass sie ihm am Arzsche hängt. Und er will nicht merken, dass es dich berechtigt stört.

Normalerweise würde ich sagen, dass du sein Verhalten spiegeln solltest. Aber manchmal ist das in dem Moment sinnlos, wo man vorher schon mehrfach darum gebeten hat, ein bestimmtes Verhalten sein zu lassen. Für mich spielen da Ignoranz und eine gewisse Form von Kaltschnäuzigkeit rein.

Ich würde ihn abschieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deiner Beschreibung nach ist das mehr als nur eine reine Freundschaft. Die beiden fühlen sich wohl zueinander hingezogen. Das ist auf Dauer nicht gut für eure Beziehung. Grundsätzlich kann man als Mann aber schon eine Frau zur Freundin haben, mit der man sich austauscht. Deine Erzählungen z.B. dauernde Partnerwechsel bei ihr usw. widersprechen aber dieser These. Auch das regelmäßige Abholen usw hört sich nicht positiv für dich an. Kläre das ein für allemal, sonst zieht sich das ewig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie befreundet sind, warum verlangst Du dann einen Kontaktabbruch? Du hast ihn in die Enge getrieben und zu einem Versprechen, dass er Dir im Grunde gar nicht geben wollte und konnte und nun beklagst Du Dich darüber, dass dieser Druck nicht funktioniert hat.

Warum machst Du diese Frau in eurer Beziehung so wichtig?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finds nicht in ordnung dass du ihm mehr oder weniger verbietest mit einer wahrscheinlich guten Freundin von ihm den kontakt abzubrechen. Wenn du angst hast dass diese a. Sich zwischen euch stellt: ihr wart zusammen weil ihr euch liebt und er würde wahrscheinlich nichts mit seiner guten Freundin anfangen solang er dich hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann verstehen, dass du dich von deinem Freund hintergangen fühlst und vielleicht solltet ihr einfach mal miteinander reden... Natürlich ist es nicht in Ordnung, dass er dir sagt, dass er keinen Kontakt mehr zu A. hat und es dann trotzdem tut, aber vielleicht ist das auch gar nicht so, wie es vielleicht für dich aussieht.
Ich habe eine ähnliche Erfahrung gemacht, da hatte mein Freund eine Kumpel Freundin und ich war total eifersüchtig und dachte sie will was von ihm. Letztendlich hat sich herausgestellt, dass sie gar nichts von ihm wollte und er natürlich auch nichts von ihr.
Du solltest sie vielleicht einfach mal zur Rede stellen und beiden sagen, was dir nicht passt, dann könnt ihr gemeinsam versuchen eine Lösung zu finden. 
Wenn er trotz allem noch Kontakt zu ihr hat dann scheint ihm ja was an ihr zu liegen. Das muss ja nichts mit Gefühlen zu tun haben, aber wer wünscht sich nicht einen Kumpel mit dem man über seine Probleme reden kann ? Ich denke wenn ihm so viel an seiner "beziehung" zu A. liegt, dann solltest du auch Rücksicht auf ihn und seine Bedürfnisse nehmen.
Es kommt wirklich komisch rüber, wenn er sie nach der Tanzschule nach Hause fahren möchte, aber vielleicht wollte er auch nur nett sein.

Wenn dich das alles so beschäftigt dann kann ich dir nur raten mit den beiden zu reden damit das zwischen euch ein für alle mal geklärt ist. Aber ihm ein Ultimatum zu stellen ist absolut nicht fair und meiner Meinung nach geht das in einer Beziehung gar nicht ! Schließlich liebst du ihn doch oder ? Weil dann sollte er sich nicht entscheiden müssen, das tut man einfach nicht...

Trotzdem Viel Glück euch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du übertreibst nicht ich hatte das selber aber nicht nur mit einem Mädchen wie A sondern tausende du musst ihm ein Ultimatum stellen du oder sie und egal wie schwer es fällt durchziehen sonst glaubt er es sind nur leere Worte int macht weiter damit
Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm ... also, ohne die andere Seite gehört zu haben ... ja, scheint so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 klar, ist voll nachvoll ziehbar. er lügt dich immer wieder an. das ist für eure Beziehung nicht gut. es kommt sowieso der tag, das er entscheiden muss, weil es nicht mehr geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?