Überprüft mal bitte meine Latein-Übersetzung

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist bis auf ein paar Kleinigkeiten gut übersetzt:

Erster Satz: quaerit = sucht (so wie im ganzen Text) - kann hier aber auch "vermisst" heißen

Zweiter Satz: sie ruft...

Sechster Satz: ... sie suchen die Tafel um den Hof herum (= im Umkreis des Hofes)

Danke für die Belohnung :)

0

bei ...in aulam currunt et tabulam circa aula quaerunt.. hätt ich anstatt 'und fragen um den hof herum' vllt suchen anstatt fragen verwendet...sonst passts eigentlich... allerdings ginge das auch wesentlich flüssiger und schöner übersetzt..

Danke für dein Tipp. Aber was meinst du mit schöner und flüssiger? Ich habe halt angst, dass ich zuviel reinintrepetiere das nicht mit dem lateinischen Text übereinstimmt. .

Könntest du vielleicht mal einen Ansatz machen, wie du ihn übersetzen würdest?

0
@Olcayto

naja. schöner und flüssiger, damit mein ich nur dass es angenehmer zu lesen ist, und gebräuchlicher..

0

So insgesamt, wenn ich den Text lese, würde ich sagen nicht du hast es übersetzt, sondern ein automatischer Übersetzer und der Großteil davon ist falsch.

Du solltest dir diese Übersetzung als Vorlage nehmen und dich selbstständig nochmal mit einem Latein-Grammatik-Buch dran setzen und das ganze korrigieren.

Damit bist du in weniger als 10 Minuten fertig

Danke für dein Tipp. Also müsste ich schreiben: Er ruft Phyrgia die Dienerin<< oder Die Dienerin Phyrgia ruft er.

0
@Olcayto

Er ruft Phyrgia die Dienerin

sollte korrekt sein.

Aber wie ich gerade meine erste Antwort korrigiert habe: Es sind sehr viele Grammatik-Fehler enthalten. Auch Namen wurden irgendwie in den Text rein gebastelt, wo sie nicht hin gehören. Am besten nochmal selbst mit Grammatik-Buch und Wörterbuch drüber gucken

0

Oh je. Warum ist der großteil davon falsch? Ich habe die Satzglieder vorher bestimmt, dann eigentlich korrekterweise übersetzt. Der Text ist allerdings definitiv sehr abgehakt darin gebe ich dir recht, weil ich angst hatte ihn so zu verunstalten, dass er dem Originaltext nicht mehr entspricht. Natürlich könnte ich ihn jetzt auch flüssiger umschreiben, aber davon würde meine Latein-Lehrerin vermutlich nicht viel halten.

0

So ein Unsinn, da ist kaum etwas falsch! Vielleicht noch "Phrygia" (verdrehte Buchstaben), ansonsten s.o. meine Anmerkungen

0

Was möchtest Du wissen?