übernimmtdie haftplichtversicherung

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Falls das Laptop nur leihweise überlassen wurde, zahlt in diesem Fall keine PHV, da geliehene, gemietete und gepachtete Sachen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind!

Gruß siola

Ich glaub es ist besser nicht zu sagen ,dass es eine ungefragte Nutzung war. Im Falle eines Falles & dass es der Warheit entspricht muss ihre Haftpflicht natürlich zahlen, da der Schaden durch sie entstanden ist. Dafür hat man eben die Haftpflicht.

Jedoch prüft die Versicherung ganz genau, ob das Laptop wirklich durch so etwas sofort funktionsunfähig ist oder hier eventuell ein Betrug vorliegt.

Einfach mal anrufen und dort den Antrag zusenden lassen.(Sie be ihrer Versicherung)

muss ihre Haftpflicht natürlich zahlen, da der Schaden durch sie entstanden ist. Dafür hat man eben die Haftpflicht.

Und genau diese Antwort ist falsch ... geliehene Sachen sind in den meisten Policen nicht mitversichert.

0

Die Haftpflicht übernimmt den Schaden höchstwahrscheinlich nicht, da hier von einer Leihe auszugehen ist.

Du kannst den Schaden natürlich gegenüber deiner Freundin geltend machen!

genau für solche Fälle ist eine Haftpflichversicherung ja da, es ist dabei auch unwichtig, ob deine Freundin das Laptop ungefragt oder mit Erlaubnis benutzt hat

Und genau diese Antwort ist falsch ... geliehene Sachenist in den meisten Policen nicht mitversichert.

0

kommt auf die Versicherung an aber eig. in dem fall ja einfach fragen. Hat er noch garnatie? vllt. die nutzen? Was genau geht denn nicht? man kann eig. fast alles bei sowas Reperieren ich vermute mal Die festplatte ist Hin.

Garantie? Die zahlt defiitv nicht bei Schäden die durch einen Sturz entstanden sind!

0

Ihre Haftpflichtversicherungm uebernimmt die Kosten fuer eine Reperatur.

Und genau diese Antwort ist falsch ... geliehene Sachen sind in den meisten Policen nicht mitversichert.

0

Was möchtest Du wissen?