übernimmt die Krankenkasse die kosten für Schuh einlagen?

7 Antworten

ich weiß das die Frage etwas älter ist, aber da ich bei den Antworten hier vor lachen fast umgekippt bin muss ich jetzt auch mal meinen Senf dazu geben. Eine Orthopädische Schuheinlage ist im Deutschen Hilfsmittelverzeichnis geführt und hat eine Hilfsmittelnummer. Somit ist es eine Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung. Ich hab keine Ahnung wie sich das in Österreich oder der Schweitz verhält. Aber in Deutschland ist das gar kein Thema. Vorraussetzung ist eine Verordnung vom Arzt mit einer entsprechenden Diagnose. 

Das einzige was du in Deutschland haben wirst, ist eine Rezeptgebühr die du selbst tragen musst. Diese beträgt 10% der Kosten, jedoch mindestens 5€ und maximal 10€. Jedoch werden dir die meisten Häuser eine Einlage mit zusätzlichem Eigenanteil anbieten die sich im Regelfall durch eine Bessere Qualität auszeichen. 

Jedoch ist das was Fachklinik geantwortet hat nicht ganz so blöd. hatte nur leider nichts mit der frage zu tun )

Also ich musste meine Einlagen damals bezahlen da sie aber auch nicht dringend notwenidig waren und nur ein Rat von meinem Arzt waren ;)

Jap, wenn sie medizinisch notwendig sind.

Wie viele Schuheinlagen zahlt die Krankenkasse?

Ich habe heute ein Rezept für Schuheinlagen bekommen. Ahnungslos wie ich bin, dachte ich, man könnte diese Einlagen in verschiedenen Schuhen tragen^^

Ist nun doch nicht so. Wie viele Einlagen übernimmt die Kasse denn?

...zur Frage

Übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung Zahnärztliche Behandlungen?

Guten Tag :)

Derzeit wohne ich in der Schweiz und bin privat versichert, jedoch habe ich keine Zahn-Versicherung. Ab Dezember werde ich in Deutschland wohnen und werde gesetzlich versichert sein. Zusätzlich habe ich eine Zahn-Zusatz-Versicherung (welches aber meine Frage nicht beeinträchtigen soll).

Ich war bei einem Zahnarzt in Deutschland und ich habe mir einen Kostenvorschlag zusenden lassen, hier sind alle Details zu sehen: wie z. B. auch die Kosten für das einlegen/entfernen der Watte-Einlagen, welches 0,25€ kostet.

Ich habe auch den Zahnarzt gefragt, ob es mehr Sinn macht bis Dezember zu warten, sodass ich in Deutschland gesetzlich versichert bin. Er meinte, dass die gesetzliche Krankenversicherung keinerlei Kosten übernimmt und es keine Rolle spielt, was die Krankenversicherung anbelangt.

Würde gerne wissen, ob es für mich Vorteilhafter ist eine gesetzliche Krankenversicherung zu haben, denn jetzt habe ich von meiner Krankenkasse KEINE Versicherung was meine Zähne angeht. Welche Kosten meine Zahnzusatzversicherung (Allianz, Deutschland) ist mir klar aber übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung auch einen Teil der Kosten? Erstellt der Arzt dann automatisch einen „günstigeren“/ nicht so detaillierten Plan?

Auf diversen Webseiten habe ich gelesen, dass die gesetzliche Krankenversicherung bei z. B. Wurzelbehandlungen bis zu 50% der Kosten übernimmt oder sonstige, sehr unglaubwürdige Posts.

Mein nächster Termin ist am 26.07. und ich würde bis dahin sehr gerne genau wissen, wie ich weitermache und was ich dem Arzt sage. Die Kosten betragen 17.500€ aber habe eine gute Zahn-Zusatz-Versicherung. Warte ich noch bis Dezember und habe noch weniger Kosten durch die gesetzliche Krankenversicherung?

Vielen Dank!

...zur Frage

wie nennt man die einlagen, damit mein schuh eine nummer kleiner wird?

wie meine frage schon sagte, brauche ich solche einlagen, damit mein fuß gut hineinpasst. doch wie nennt man diese einlagen? einlagen um schuh anzupassen oder was soll ich z.b. in ebay eingaben?

...zur Frage

Die Zusatzversicherung welcher Krankenkasse übernimmt die Kosten für Craniosacral-Behandlungen?

Zur Zeit werde ich mittels der Craniosacral-Behandlung gegen Verspannungen und Migräne behandelt. Allerdings übernimmt meine Krankenkasse die Kosten nicht. Welche Krankenkasse bzw. Zusatzversicherung übernimmt die Kosten für diese Behandlung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?