übernimmt die awo kosten für dei spirale?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hmmm es kann sein, das dein Arzt dir da weiter helfen kann. Ich weiss nur, das ich damals noch zu jung war für die Spirale. Meine Mirena Spirale wurde hier in Berlin vom Zentrum für Familienplanung komplett übernommen. Aber es waren einige Gespräche und viel Papierkram nötig um sie zu bekommen. Aber stell dir das nicht so leicht vor. Auch eine Spirale hat zu Anfang Nebenwirkungen und auch die sind nicht ganz ohne!

Es gibt doch noch die Monatsspritzen als Alternative. Wenn du vertrauen zu deinem Arzt hast sprich ihn darauf an. Oder wende dich gleich an ein Zentrum für Familienplanung, die helfen dir da auch weiter wenn es an den Finanziellen Mitteln mangelt!

Puppiesmama 23.03.2012, 10:05

Ich habe hier noch etwas gefunden, was vielleicht interessant für dich wäre

Wo und unter welchen Voraussetzungen kann ich Verhütungsmittel kostenlos bekommen?

Bis zum vollendeten 20. Lebensjahr erhalten gesetzlich Krankenversicherte ärztlich verordnete Verhütungsmittel als Leistung ihrer Krankenkasse. Alle anderen Bürgerinnen und Bürger können empfängnisverhütende Mittel kostenlos erhalten, wenn sie über ein geringes Einkommen verfügen. Das Zentrum für Familienplanung (ehemals: Sozialmedizinische Dienst) prüft, ob entsprechende Voraussetzungen der Kostenübernahme gegeben sind.

0

Hört sich auch blöd an, aber frag mal deinen Arzt nach Ratenzahlung. Meine hat mir das damals zumindest angeboten. Ansonsten könnte er dir vielleicht bestätigen, dass ein anderes Verhütungsmittel für dich wirklich nicht in Frage kommt. Damit hättest du evtl. doch die Chance auf Kostenübernahme. Mit der AWO, das weiß ich nicht, ich versteh auch, dass es einem unangenehm ist, zu fragen. Aber andererseits reißt dir da keiner den Kopf ab, auch wenn die Antwort Nein ist.

seitens der AWO werden mit Sicherheit keine Kosten übernommen, aber möglicherweise meinst du auch was anderes.

Spirale: Kosten und Preis

Die Kosten der Spirale sind von den Patientinnen selbst zu tragen, außer bei Frauen bis zum vollendeten 20. Lebensjahr und bei sozialhilfe-berechtigten Frauen. Die Kosten für die Spirale belaufen sich –abhängig vom Modell - zwischen 25 und 40 Euro. Der Arzt berechnet zusätzlich für das Einsetzen der Spirale einen Betrag zwischen 80 und 130 Euro. Die erste Ultraschalluntersuchung zur Überprüfung der Lage erfolgt vier bis sechs Wochen nach Einsetzen der Spirale und wird von der Krankenkasse übernommen. Die weiteren Kontrolluntersuchungen, die alle sechs Monate fällig werden, muss die Patientin selbst bezahlen. In der Regel ermöglicht die Spirale damit eine kostengünstigere Form der Verhütung als die Pille, wenn sie ab einem Zeitraum von mindestens drei Jahren verwendet wird.

Quelle: http://www.gesundheit.de/familie/sex-und-partnerschaft/verhuetung/kupferspirale

Puppiesmama 23.03.2012, 10:09

Also mit dem Preis glaube ich liegst du nicht ganz richtig. Die Mirena Spirale kostet über 300€

Und die Folgeuntersuchungen werden auch übernommen,sobald man sich an den Sozialmedizinischen Dienst wendet!

0
helmutgerke 23.03.2012, 10:30
@Puppiesmama

bloß die AWO unterhält m.E. keinen Sozialmedizinischer Dienst, so etwas im Bereich der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) angesiedelt.

0

Unter 18 zahlen sie glaub ich nur die pille... etwas anderes nicht... aber ich würde einfach mal der krankenkasse ne email schreiben ^^ da kommt man sich nicht ganz so bloed vor bei solchen fragen ^^" Wen dir dein Arzt/in bestätigt das es sinnfoll ist und du die pille nicht verträgst könnte da sogar was gehn ^^

Anrufen und bei der Awo nachfragen.

helmutgerke 23.03.2012, 09:48

Klasse, eine tolle Idee - da kommt sicherlich nicht jeder drauf

0
blankenberg 23.03.2012, 09:54
@helmutgerke

Da bin ich ja richtig froh, daß ich Dich drauf gebracht habe. Wie kann man nur so hohle Fragen stellen? Viel Glück.

0
helmutgerke 23.03.2012, 10:37
@blankenberg

na sagen wir mal so, bei einigen Antworten die auch hier von einigen Usern gegeben werden, sind ein gutes Beispiel dafür, daß Abtreibung nicht immer
funktioniert. LOL

0

Das einfachste wäre Deinen Arzt zu fragen.

Was möchtest Du wissen?