Übernimmt das Jobcenter die Kosten?

10 Antworten

Die Kosten (wenn welche anfallen), auf keinen Fall. 

Es gibt genug Ausbildungsmöglichkeiten, bei denen du Geld VERDIENST.

Versuch es erst einmal mit einer klassischen Schneiderausbildung.

Danach kannst du dich dann qualifizieren.

Nein in so einem Fall nicht  aber  andere Ausbildungen werden bezahlt vom  Amt aber nur   für arbeitslose jugendliche und das sind dann Ausbildungen  die ein träger  übernimmt!

Entweder  bezahlst du das selber oder suchst das als   bezahlte Ausbildung!

36

Du meinst die überbetriebliche Ausbildung die null taugt oder Ansehen hat

0
51
@herzilein35

Nein die über betriebliche
hat ein ansehen da sie  zur  Ausbildung  im normalen Rahmen   gehört  als Handwerker macht man dieses dann bei der -Kreishandwerkschaft die auch mit bei de -Prüfung ist!Außerdem   stellt man da auch fest was noch   fehlt zb etwas was der betrieb  einem nicht beigebracht hat!Zur Überprüfung ist sie also wichtig!

Was sich mit dieser Art der Ausbildung meine ist    etwas Ähnliches wie in einem BFW nur das man dort nicht bei einem Arbeitgeber ist sondern zb im Büro oder  der Werkstadt  ausgebildet wird und die Praxis Erfahrung in einem Praktikum bei den Firmen macht!Was ja teilweise auch von vor teil ist wen man zb alles aus der Werkstadt  schon kann und dann zb  erst in ein Praktikum geht !Da Auch in so einem Fall   Auch die Handwerkskammer die Prüfung abnimmt ist  das ja dann auch egal wen man auf diesem weg zu seiner Ausbildung gekommen ist!

0

În einer Ausbildung erhält an vom Betrieb eine Vergütung. Musst du zahlen so handelt es sich um eine private Ausbildungsstätte welches selbstverständlich nicht finanziert wird

Was möchtest Du wissen?