Übernehmen Krankenkassen die Kosten für Therapie Stunden von Feldenkrais?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Leider nicht, mein Mann hat chronische Rückenschmerzen und war auch einmal an der Teilnahme einer Feldenkrais Therapie interessiert. Wir haben damals eine generelle Absage von unserer Krankenkasse bekommen, soweit mir bekannt ist hat sich daran bis heute nichts geändert.

es scheint doch so zu sein, daß deiner freundin diese stunden guttun (sonst hätte sie dich ja nicht aufgefordert, mal mitzukommen). und wenn es guttut: nimm die kosten einfach als "freude in der freizeit", so wie ins-kino-gehen oder ähnliches - und ruf nicht gleich nach der krankenkasse!

Du weißt nicht, welche Leistungen sie sonst überhaupt von der Krankenkasse in Anspruch nimmt. Wenn sie einzahlt hat sie auch Anspruch auf Leistung oder??..insofern ist es doch berechtigt zu fragen, ob sie Unterstützung erhält

0
@sepp78

berechtigt ist die frage sicherlich. das zahlen von beiträgen führt jedoch nicht dazu, daß jeder anspruch auch geltend gemacht werden muß. krankenkassen sind mal geschaffen worden als solidargemeinschaften... und nicht dazu, daß sie zahlen, weil man mal was ausprobieren möchte

0
@leibniz

wie bereits erwähnt, u.U. nimmt sie sonst keine Leistungen in Anspruch und zahlt quasi ohne Gegenleistung ein, kein Einzelfall..wir wissen es nicht, aber gerade deswegen sollte man dbzgl. mit Aussagen vorsichtig sein^^

0

Was möchtest Du wissen?