übernehmen die kinder im todesfall der mutter die witwenrente welche zu lebzeiten bezogen wurde

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Witwenrente endet mit Ablauf des Todesmonats der Witwe. Die Kinder können dann (Voll-)Waisenrente beantragen, sofern sie max. 18 bzw. 27 Jahre (bei Ausbildung, evtl. auch noch Verlängerung möglich) alt sind.

Wenn die Kinder unter 25 sind und sich noch in einer Ausbildung befinden, haben sie nach deinem Tod Anspruch auf Vollwaisenrente.

Jetzt hätten sie Anspruch auf Halbwaisenrente, wenn der Verstorbene der Vater war.

Man kann Renten nicht vererben.

Wenn die Kinder dann Halbweisen sind werden sie wohl was bekommen, das hat aber absolut mit der Rente der Mutter gar nichts, aber auch wirklich gar nichts damit zu tun

Nenek 28.10.2009, 14:39

Die Kinder wären in diesem Fall Waisen.

0

Eine Witwenrente ist für die Witwe, wie der Name sagt. Für die Waisen gibt es die Waisenrente, Es kann möglicherweise sein, dass die Waisenrente erhöht wird.

Die Kinder sind nicht verwitwet, also gibt es auch keine Witwenrente von der Mutter. Waisenrente bekommen wohl nur Minderjährige.

Waisenrente bekommen sie gezahlt, Witwenrente der hinterbliebene Ehegatte. Übernehmen kann man da nichts.

Nein, die wird mit dem Tod der Mutter nicht weitergezahlt.

Nein, ich glaub max 24%. Wo denkst Du hin Du hin?

goge3 28.10.2009, 14:55

..hab ich dich richtig verstanden? meine jetzige witwenrente bleibt meinen kindern nicht, diese bekommen nur eine weisenrente von meinem rentenkonto?

0

Natürlich nicht.

die Waisenrente

Was möchtest Du wissen?