Übernatürliches wo kommt es her?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

aber kann es sein, dass dieses ganze Übernatürliche in einer gewissen Art und Weiße existiert

Ausschließlich als Fiktion in der Fantasie der Menschen.

es bassiert ja alles irgendwie auf etwas Wahrem

Auf Irrtümern, Unwissen und Aberglauben, alles sehr wahre Dinge.

bumm und jetzt gibt es sowas wie einen Vampir

Die Entstehung dieses Fabelwesens hat Unwissenheit bezüglich Verwesungsprozessen zu verantworten, ich kann dir gerne die ganze Geschichte dazu erzählen.

Das muss ja von irgendwas kommen

Nicht wirklich, viele Filmfiguren sind frei erfunden und haben keinerlei Fabelwesen oder andere Vorlagen.

ich nen es jetzt mal Märchen oder legenden, glaubt

Das liegt daran, dass wir ein Zentrum im Gehirn haben, welches positiv, also belohnend auf Fiktion reagiert. Das sorgt dafür dass wir uns mit Fantasie und Fantastischem beschäftigen, was die eigene Fantasie anregt und zu neuen Ideen für ein besseres Überleben führt.

Interessanter Nebenfakt: Dasselbe Gehirnzentrum wird bei Beschäftigung mit religiösen Geschichten aktiv, was viel über Religionen aussagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meisten Menschen sagen, dass es vollkommender Unsinn ist, weil diese Leute ihr eigenes normgerechtes Weltbild haben.

Und wenn diese Leute mit etwas konfrontiert werden, dass ihr Weltbild zusammenbrechen lassen könnte, dann bekommen sie Angst und sind damit hoffnungslos überfordert.

Das was in Filmen an Grusel, Geister etc. dargestellt wird, hat nur sehr wenig mit der Realität zu tun. Dort werden die Sachen völlig falsch dargestellt, dass die Leute ja Angst davon haben und sich inoffiziell nicht mit solchen Dingen beschäftigen.

Denn was würde mit einer Gesellschaft passieren, die sich mit der Kraft des Bewusstseins auseinandersetzen würde? Das wäre eine gefährliche Gesellschaft für die Elite, die Regierungen, Banken, usw. hätte die Gesellschaft dann nicht mehr im Griff.

Selbst Wissenschaftler haben in mehreren Experimenten in den USA festgestellt wie stark doch die Wirkung von Emotionen und Bewusstsein auf die materielle Welt ist. Ein DNA Strang wurde positiven Emotionen ausgesetzt, er hat sich geweitet, danach wurde er negativen Emotionen ausgesetzt, er hat sich verengt.

Also kann hier schon einmal gesagt werden, dass hinter Emotionen und Bewusstsein eine starke Kraft steckt. Hier kann die Entstehung von Elementalen genannt werden.

Wenn jetzt jemand sagt, dass es keine Geister gibt, niemals. Formt er durch seine Einstellung seine eigene physische Welt, was die Wahrnehmung betrifft. Durch seine Meinungen etc. schrenkt er dass ein, was er eigentlich wahrnehmen könnte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Figuren, die aus Angst und übersteigerter Phantasie entstanden sind. Wenn der Mensch sich etwas nicht erklären kann, dann muss eine Antwort her. Es fällt uns schwer, das Ungewisse auszuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thebananchen
17.06.2017, 22:10

Dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?