Übernatürliche Erlebnisse?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kenne auch selber so übernatürliche Erlebnisse, z. B. habe ich schon sehr oft gehört, wie Klassenkameraden über die gleiche Themen geredet haben, wie ich, ein Tag davor. Dann habe ich auch oft erlebt, dass als ich einmal mit einer Person geredet habe, dass ich Angst vor großen Hunden habe, auch an dem selben Tag einen gesehen habe. Ich hab noch sehr viele mysteriöse Dinge erlebt, wie z. B. an einem Abend, als ich unterwegs war und ich mit einer Person aus meinen Freundeskreis über Milchshake unterhalten habe, lag auf den Rückweg mitten auf der Straße ein Milchshake. Hier könnte ich noch Millionen Sachen hinzufügen und habe noch nie Gläserrrücken gemacht. Also glaube ich auch nicht, dass es bei dir davon kommt. Was es sonst sein könnte, weiss ich nicht. Manchmal ist es schon ein Rätsel, eventuell doch nur Zufall...

es gibt viele merkwürdige Dinge..die dir passiert sind..nun ja, geht so..Kann schon sein. Aber generell: Lass bloß die Finger vom Gläserrücken!!!! Ich habe es noch nie gemacht, aber dass das Glas zerbrochen ist..mh..Also, starke Energien können sowas bestimmt. Ich habe mal ein Glas zerplatzen sehen, das kam von einer aufgewühlten Manisch-Depressiven (denke ich in dem Fall zumindest) Aber wie auch immer: Es gibt Geister, es gibt das Böse und man sollte sich lieber mit dem Guten und Gott beschäftigen. Natürlich gibt es auch genug gute Wesensheiten. Aber kann in dem Fall schon sein, dass dich irgendwas aus der Fassung bringen will. Das, was dir passiert ist, klingt in meinem Ohren nicht sehr beunruhigend und kann auch nur Zufall sein. Vorallem ist es nicht viel.. Versuch mal, nicht mehr dran zu denken. Damit du es nicht anziehst und man es darauf schieben kann. Denn wer irgenwelche Zeichen sehen will, der sieht auch irgendwas... Wenn dann doch komische Sachen passieren, wie z.B. dass sich Gegenstände bewegen...dann kannst du ja wirklich in Erwägung ziehen, dass du was unternehmen musst..Aber ich denke nicht, dass was Schlimmes passiert! Nur in deinem Kopf! Das Negative agiert durch dich, durch deinen Kopf! Wenn du ihm nicht die Chance gibst, dann wird es schwieriger für die, oder den oder das..

das mit den Bienen - die haben sich halt während ihr weggelaufen seid, in einer anderen Richtung entfernt und dort auf einem Baum niedergelassen. Es war wahrscheinlich ein Schwarm um eine Königin auf der Suche nach einem neuen Zuhause, kommt öfter vor und ist nicht übernatürlich. Lichter, die ausgehen: das ist seltsam aber wahrscheinlich gibts dafür eine logische Erklärung, die ich aber jetzt auch nicht parat habe.

Du scheinst keinen Sinn für Wahrscheinlichkeit zu haben. Aber nimm das nicht persönlich, denn praktisch alle Menschen haben das gleiche "Problem", auch ich. Du musst einfach daran denken, wie viele Male du unter Strassenlaternen hindurchgelaufen bist, und keine ist ausgegangen. Mit dem Gläserrücken hat das nicht viel zu tun, sondern nur Wahrscheinlichkeit. Und das mit den Bienen: Haben die nicht einfach die Strasse überquert? Da gibt es bestimmt genügend natürliche Erklärungen.

Hey!

Ich glaube, das mit den Bienen war einfach Zufall, vllt hattet ihr Glück und die sind in einen Baum oder ihr Nest gefolgen (das war vllt an der Bank oder so)

Das mit den Laternen: ich glaub, dass dir das einmal passiert ist, und jetzt wo du drauf achtest fällt dir das plötzlich auf. Pass auf, dass du dich nicht irgendwo reinsteigerst! Ansonsten kann das Zufall sein, auch das mit der Bushaltestelle. Denn ich glaube kaum, dass jede Laterne an der du vorbeigehst, sofort ausgeht, oder?

Und das mit dem Gläserrücken: durch die selbst heraufbeschworene Atmosphäre bei dem Spiel, bekommt man plötzlich Angst - vor seiner eigenen Phantasie. Ich hab das auch schon mal gemacht, und wir haben (nachdem wir das Glas eine Weile selbst hin und hergeschoben haben) eine Runde wirklich nichts gemacht - das Glas hat sich natürlich nicht bewegt. Aber dann dachten wir, es würde jemand im Zimmer stehen. Als wir dann aber das LIcht angemacht haben, war es nur ein Stuhl...

Ich möchte dir nichts unterstellen und das ist auch wirklich nicht böse gemeint, aber sobald man nach solchen "übernatürlichen" Dingen in seinem Leben sucht, dann sind sie auf einmal da.

Ich persönlich glaube weder an Geister noch deren Beschwörung, und ich denke, dass Lampen durchbrennen und flackern können.

LG und ich hoffe dass meine Erklärung dich beruhigt!

gläserrücken is so ne sache für sich haben das auch schon gemacht und die tür war aufeinmal abgeschlossen............. nach einer riesen panik ging sie wieder auf.. es war draussen aber niemand .. haben das mal in einer kleinen scheune/schupen gemacht........... ignorieren geht vorbei , oder wenns dir sone angst macht mit den gleichen leute wiederholen und den gleichen geist rufen und dich vertragen.......... haste wohl nen bösen erwischt good luck

durch das gläserrücken hast du eine innere erwartung, dass du auf übernatürliches stoßen musst, somit sind erlebnisse wie erlischende leuchten wohl so eine art bestätigung für dich ?! ... wobei frag dich ma lieber, wie oft die lichter nicht ausgingen als du unter durch gingst...

das mit den bienen, tja flinke biester die kleinen

beemaya 29.08.2012, 00:44

Sehr treffend - ähnlich wie bei abergläubigen u leute die an ihr horoskop mehr glauben als einfach zu leben

0

du achtest jetzt sehr darauf ich war danach auch sehr ängstlich ohne es zu wissen. kann aber auch so sein , das dich ein geist verfolgt

Vielleicht haben dich deine Gefühle elektrisch aufgeladen.

Was möchtest Du wissen?