Übernahme von Daten aus anderem Tabellenblatt - Excel

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Ralf,

wenn du nicht unbedingt mit der AutoErgänzen-Funktionalität arbeiten willst und die bisherigen Antworten dir auch noch nicht weiter geholfen haben sollten: Ich arbeite in solchen Fällen gerne mit der "Gültigkeit" (Menü Daten). Voraussetzung ist, dass du der Spalte im Blatt "Datenbestand", in dem sich die benötigten Angaben* befinden, einen Namen zugewiesen hast. (Spalte markieren, Klick in das Namenfeld links neben dem Formelbearbeitungsfeld, Bereichsnamen eingeben, z.B. "Arbeiter", und mit Enter bestätigen - siehe Bild1). Im Tabellenblatt des jeweiligen Monats markierst du die Spalte, die die Arbeiternamen aufnehmen soll, klickst im Menü Daten auf "Gültigkeit" und wählst unter "Zulassen" den Eintrag "Liste". Dann tippst du im Feld "Quelle" ein: =Arbeiter (Bild2) und danach auf OK. Wenn du nun ein Feld in dieser Spalte anklickst, erscheint ein Dropdown-Pfeil daneben, und du kannst jeden Arbeiternamen, der (evtl. auch erst später) im Blatt "Datenbestand" eingetragen ist, mit einem Klick auswählen (Bild3). *Du solltest darauf achten, dass die Werte in dem benannten Bereich eindeutig sind, z.B. eine Kombination aus Vor- und Nachnamen enthalten (Bild4).

Viel Erfolg!

richtoldi

Edit: Die Bilder scheinen mal wieder nicht mit hoch geladen worden zu sein, siehe nächster Eintrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mir ein Datenblatt anlegen, was z.B. alle Namen beinhaltet. Dann mit einem Steuerelement (z.B. Kombinationsfeld) diese auf das zu bearbeitende Blatt holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich geht das. Du musst dann nur aus der Zelle von deinem aktuellen Blatt den Bezug zu den zentralen Daten herstellen.
Beispiel: =HAUSKOST!GV3
Hauskost ist der Name des zentralen Tabellenblatts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit excel geht ja viel ..

aber diese funktion wäre mir neu

was spricht gegen mitarbeiternummern und einer sverweis-funktion die sich, wenn du "17" eingibst in der anderen tabelle den nachnamen des mitarbeiters 17 holt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pumukl
28.04.2009, 13:30

... dafür brauchst du aber ein Macro.

0

Hallo Ralf,

hier nun hoffentlich die fehlenden Screenshots.

Gruß

richtoldi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?