Übernahme nach Ausbildung Einzelhandel

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dein Bekannter hat da was verwechselt. Die Pflicht sich drei Monate vor Beendigung eines Arbeitsvertrags bei der AfA zu melden betrifft befristete Arbeitsverträge mit Enddatum des Vertrags. Grundlage ist der § 37b III Sozialgesetzbuc., Ausbildungsverhältnisse sind danach aber ausdrücklich ausgenommen.

Es kann aber nie schaden, sich rechtzeitig nach Alternativen umzuschauen, falls man vom Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wird, Du bist aber nicht verpflichtet, Dich jetzt schon bei der Arbeitsagentur zu melden. Melden musst Du Dich auf alle Fälle am ersten Tag der Arbeitslosigkeit, falls Du nicht übernommen wirst.

Es kann ja sein, dass Du ein Jobangebot bekommst. Dann hast Du ein gutes Argument im jetzigen Betrieb nach einer Beschäftigung nach der Ausbildung zu fragen und außerdem gleich eine Perspektive.

Danke fürs Sternchen

0

Sobald du erfährst das du arbeitslos wirst muß du dich arbeitssuchend melden. Mit dem Abschluß endet dein Ausbildungsverhältnis. Hast du noch keinen neuen Vertrag wirst du arbeitslos. Es ist doch kein Problem dich arbeitssuchend zu melden. Vielleicht findes du eine Stelle bei der du mehr verdienst.

Auf jeden Fall drei Monate vor Ablauf des Arbeitsverhältnisses beim Arbeitsamt melden, dass man nicht übernommen wird. Schließlich willst du doch sicherlich, solltest du bis dahin keinen Job haben, Arbeitslosengeld beziehen und die Krankenversicherung muss auch gesichert sein. Ich frage mich, wie das funktionieren soll, wenn man sich erst arbeitslos meldet, wenn man es faktisch schon ist.....

Nein, falsch. Wenn du deine Arbeitsstelle aufgibst, musst du dich 3 Monate zuvor Arbeitssuchend melden.

Wenn du jedoch deine Ausbildung beendest, reicht diese Meldung am ersten Werktag nach Bestehen der Abschlussprüfung, also dem ersten Tag der Arbeitslosigkeit

ich kenne es auch so das Azubis im letzten Ausbildungsjahr sich schon mal 3 Monate vor Ausbildungsende pro Forma arbeitslos melden sollen für den Fall das sie nicht übernommen werden .......

Frag halt einfach frühzeitig bei der Agentur für Arbeit nach, dann bekommst Du kompetente Auskunft!

Ja, unbedingt 3 Monate vorher arbeitssuchend melden.

Was möchtest Du wissen?