Übernachtung bei meinem festen Freund?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass du nervös bist ist nicht peinlich, sondern verständlich. Aufgeregt waren wir alle, also mach dir keinen Kopf darum.

Ich würde dir grundsätzlich raten etwas anzuziehen, indem du dich wohl fühlst. Klar, vielleicht jetzt kein übergroßes T-Shirt von Sailor Moon mit zig Löchern oder so. Aber ein Tanktop/Shirt und eine kurze Hose sind vollkommen okay. 

Auch bei der Brille: wenn du dich ohne unwohl fühlst, dann lass sie auf und setze sie zum Schlafen ab oder dann, wenn du merkst, dass sie stört...

Offene Haare sollten ihn wenig stören (ich habe zumindest noch nie von einem Mann gehört, den offenes Haar stört?).

Und zu deinem Vorhaben bezüglich dem Gespräch: das kann man so vorab nicht sagen. Wenn du tatsächlich als depressiv diagnostiziert wurdest, dann ist es sinnvoll ihm das auch zu sagen. Hier würde ich halt den Abend abwarten und versuchen "herauszufühlen", ob es ein guter Moment für ein solches Gespräch ist. Wenn du der Meinung bist, es würde euren schönen Abend runterziehen oder so etwas in der Art, dann warte auf die nächste Gelegenheit.

Ich wünsche dir jedenfalls schon einmal viel Spaß! Und natürlich alles Gute mit dem Umzug und wegen der Depression (ich hoffe, du findest da geeignete Hilfe, damit es dir besser geht).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, ich gehe bei den antworten nur von mir aus :

1. Irgendein t-shirt oder auch so ein Tanktop

2. Würde die Haare irgendwie hochstecken, zu nem Dutt oder sowas.

3. Wenn du dich ohne Brille unwohl fühlst kannst du sie auflassen, kannst ja aber auch mal ohne Brille probieren,

4. Wenn du deinem Freund so sehr vertraust und ihn schon gut kennst, dann erzähle es ihm. Er wirds ja früher oder später eh mitbekommen, und es ist besser wenn man mit einer Person über sowas spricht.

Das wird schon Viel Glück und

LG Dani :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die erste Nacht ist etwas ganz besonderes, deshalb gibt es kein MUSS und kein SOLL oder DARF. Was dich selbst betrifft, musst du selbst entscheiden (Haare offen, Brille auf, nackt oder Nachthemd oder Pyjama). Macht nur, was ihr BEIDE wollt, lass dich zu nichts drängen oder überreden, das du nicht wirklich willst! Viele Jungs glauben, ein Blow-Job müsste das Schäferstündchen einleiten - Unsinn, kann aber muss nicht!

Ganz wichtig: REDET miteinander ohne Hemmungen! Er kann nicht wissen, was sich für dich gut anfühlt und was du nicht magst - und umgekehrt.

Viel Spaß wünsche ich euch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Top und Boxershorts (oder auch ohne Top oder ganz nackt).

2. Völlig egal.

3. Völlig egal.

4. Ja, erzähl ihm das.

Liebe Grüße und viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?