Übermüdung wegen Schule?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

überleg dir mal, wie du dir deine Zeit besser einteilen kannst.

Du solltest eigentlich schon im Bett liegen...

Weniger telefonieren oder/und spielen, dafür deine Hausaufgaben sofort machen nach dem Mittagessen, wenn du Heim kommst, usw...

Weniger ausgehen, nur 1 x die Woche. Wenn man in den höheren Jahrgänge kommt, muß man natürlich mehr tun für die Schule, der Stoff wird ja nicht einfacher!

Lerne, dich besser zu organisieren, bereite deinen Ranzen schon am Vorabend für den nächsten Tag, decke schon den Früstückstisch am Abend.

Dusche auch abends, wenn du morgens im Eile bist. Deine Kleidung sowie deine Schuhe sollten parat auf einem Stuhl liegen.

Ich wünsche dir eine gute Nacht.

LG. Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Plane deinen Tag und lass dich Abends von nichts stören...
Lerne angemessen Jeden Tag etwas und nicht alles aufeinmal
Halte deinen Biorhythmus ein und stehe jeden Tag um 6/7 Uhr auf (auch Wochenende)
Nach 2-3 Monaten hat sich dein Körper dann dran gewöhnt... Dein Körper sagt dir automatisch am Abend -> Ich bin müde!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Schule 30 Min. Mittagsschlaf, Schularbeiten, Erholung, Abschalten und rechtzeitig ins Bett für ca. 8 h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CCUrJAR
03.11.2016, 22:23

Danke!

0

Früher schlafen gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer jetzt noch an der Kiste sitzt, hat garantiert am Morgen und in der Schule Probleme mit Konzentration.

Ab und Tieflug ins Bett

Gute Nacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab ins Bett nun:) du brauchst viel Schlaf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?