Übermorgen Vorstellungssgespräch, Absagen erwähnen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde nicht sagen: Hey, ich hab ein Haufen Absagen bekommen in der letzten Zeit" sondern eher sowas wie "bisher war die richtige Stelle in die ich mich voll und ganz einbringen kann noch nicht dabei" 

Erwähnen brauchst du keine Absagen. Und mehr als sich bewerben kann man nicht. Wenn die Gegenseite nicht oder mit Absage reagiert, ist das eben so.

Mich würde aber mal die Erklärung deiner Nicknamenwahl interessieren. ;-))

wenn er WIRKLICH direkt nach absagen fragt dann kannst du ehrlich sein.

sonst würde ich drumrum reden.

habe bisjetzt kein betrieb gefunden der die herausforderungen bietet die ich suche

sowas halt

habe bisjetzt kein betrieb gefunden der die herausforderungen bietet die ich suche

Diese Aussage muss dann aber auch sehr gute Argumente nach sich ziehen.

0

Warum hast Du denn überhaupt so viele Absagen bekommen? darf man das erfahren? Vielleicht fällt uns dann eher was ein....

Mal habe ich einfach schriftlich eine Absage bekommen nachdem ich die Bewerbung abgeschickt habe und ein paar mal wurde ich zu Vorstellungsgesprächen eingeladen, die jedoch auch zur Absage führten.

Mehr ist mir auch nicht bekannt.

0
@VeganeKlobrille

OK; aber einen Grund muss es ja geben. Rumdrucksen ist keine Lösung. Bereite Dich auf genau diese Fragen vor. WARUM WURDE IHNEN ABGESAGT. Lass Dir was ordentliches einfallen.

0
@troublemaker200

Ich weiß es wirklich nicht. Es wäre mal schön wenn die Betriebe mit dem Grund rausrücken würden, aber es kommt immer nur die gleiche Rückmeldung: Wir haben uns für einen anderen Bewerber entschieden, viel Glück noch.

0

Was möchtest Du wissen?