Überlegung zur Größe des Universums?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mal angenommen der Raum wäre unendlich und es gäbe unendlich viel von der Vakuum Energie.

Dann würde das nicht viel ändern, weil die Gravitation sich nur bis zum Hubble-Radius ausbreitet. Bedeutet alles was weit genug weg ist, wird uns nie erreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
02.11.2016, 14:53

Auch wenn die G-Kraft nur winzig wäre, wäre sie bei unendlichem Raum unendlich stark. Aber wenn das Universum eine unendlich große Hohlkugel ist, in der wir uns befinden, dann wäre die G-Kraft von überall unendlich und würde sich in ihrer Nettowirkung aufheben.

0

Wenn Du einen wie auch immer gearteten Zustands- und Größenraum außerhalb des Universums ansetzt, wäre davon auszugehen, das es weitere Universen gibt, womit die Gravitationswirkungen sich austarieren würden - zumindest wäre das meine bescheidene und (vermutlich) unrealistische Vorstellung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wirst du nie verstehen weil mann sich das "nichts" sich nicht einfach vorstellen kann . Da brauchst auch nimmer über Vakuumenrgie oder so nachdenken ^^

LG lion

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja das Nichts, besteht ja auch aus kleinen Partikeln, Schmutz und ko.

Es ist ja nicht Nichts im Sinne von Null, das da gar nichts ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Usedefault
01.11.2016, 16:49

Warum besteht die Leere aus Partikeln?

0

Was möchtest Du wissen?