Überleben Babys, wenn man sie in einen Raum legt und ihnen Nahrung gibt aber nicht mehr?

15 Antworten

Über ein besonders abschreckendes Experiment berichtet eine Chronik aus dem Jahr 1285 über Kaiser Friedrich II. (1194-1250). Er wollte herausfinden, welche Sprache Kinder sprechen, wenn ihnen niemand etwa vorspricht, von dem sie lernen können. Friedrichs Vermutung ging in Richtung des Hebräischen als ältester Sprache. Aber auch Griechisch, Latein oder Arabisch hätten möglich sein können. Um das herauszufinden ließ der Kaiser Neugeborene in einen Turm bringen. Dort durften die Ammen und Pflegerinnen ihnen Milch geben, sie stillen, baden und trockenlegen, aber auf keinen Fall sie liebkosen oder mit ihnen sprechen. Das Ergebnis war niederschmetternd. Keines des Kinder überlebte. Ohne Zuwendung oder zärtliche Berührung waren sie nicht überlebensfähig.

aus: http://www.branchen-baer.de/redaktion/antike-und-mittelalter.html

Nein, sie sterben nach kurzer Zeit, weil die körperliche Nähe "Liebe" fehlt. Eigentlich logisch, jeder Mensch geht irgendwann ein, wenn er keinen Kontakt zu "Artgenossen" hat und vor Einsamkeit dahinvegitiert. Ich hab auch von diesem Test gehört, einfach nur schrecklich das man sowas erlaubt hat!

Nein, diese Babys überleben nicht. Der Mensch muß soziale Kontakte haben - zumindest in den ersten Jahren.

Nein. Es gab mal ein Experiment. (Von einem König oder so)

Er hat das mit x Babys gemacht.

Er gab diese Babys diversen Frauen, die das Baby nur stillen durften und nicht mehr. Das heisst nicht sprechen, spielen oä.

Alle sind gestorben.

& was machen stumme Eltern?

0
@oBiBio

Das Kind anlächeln, mit ihm spielen und ganz einfach Zuneigung zeigen.

0

Dies wurde im 3. Reich gemacht und die Kinder sind gestorben, weil sie keine Zuwendung erhalten haben, sondern nur körperlich versorgt wurden.

woran sind sie dann gestorben?

0
@Charlotte1014

Daran, dass sie keinen Kontakt hatten. Sie wurden ja nur gefüttert, gewickelt und gebadet. Mehr gab es einfach nicht. Keine Zärtlichkeit, kein sonstiger Kontakt, kein Wort. Einfach ziemlich krass

0

Ja aber man stirbt ja nicht einfach so weil man einsam ist. Das Herz muss ja aufgehört haben zu schlagen oder so..

0
@Charlotte1014

Die Babys sind ganz einfach verkümmert. Es fehlte einfach das soziale Umfeld, das ein Mensch einfach braucht. Nur Nahrung reicht einfach nicht aus

0

Wie schlecht die heutige Generation informiert ist! Von Ceausescu habt Ihr wohl nie etwas gehört. Auch Stalin ist Euch kein Begriff, ganz zu schweigen von einen Bomber Harris und zahlreichen anderen Massenverbrechern. Einen möchte ich ganz besonders hervorheben ohne einen Namen zu erwähnen. Der alle deutschen Männer ab 16 Jahren kastrieren wollte um das deutsche Volk aussterben zu lassen. Dagegen waren die Nazis Weisenknaben.

0
@roboding

und warum bitte ist die "heutige Generation" schlecht informiert? Was stimmt nicht?

0

Was möchtest Du wissen?