Überlassungsgebühr

3 Antworten

Einkommenstechnisch gesehen dürfte eine solche Überlassungsgebühr nicht anders behandelt werden als eine Miete, schätze ich mal. Im Grunde genommen entspräche das vom Charakter her ja auch einer Mietzahlung.

Ich würde mir schnellstens einen Anwalt nehmen und aktiv werden, um die Situation in den Griff zu kriegen und aufzulösen. Halbherzige Versuche auf eigene Faust verschlimmern das Problem meist eher als dass sie etwas bringen.

Hallo Immoprofi!

Leider ist das Thema Anwalt auch eine Geldfrage. Wenn ich hier keinen anderen Weg finde, wird die Verbraucherinsolvenz der letzte Ausweg sein müssen. Aber Danke für deine Antwort.

Lieber Gruß von DieKatze65

0

Wieso berechnest Du ihm keine Miete, nur weil die versteuert werden muss? Du verschenkst gerade bares Geld!

Alle Möglichkeiten, an das Geld von dem anderen zu kommen, sind zivilrechtlich. Aber dann kannst Du genausogut seine Verpflichtung einklagen, den Kredit zu bedienen.

Hallo ErsterSchnee!

Einklagen kann ich garnichts, da ich bis jetzt nichts zu den Kredit bezahlt habe. Wer in dem Haus wohnt, muss auch dafür zahlen. Wir stehen beide zu 50% im Grundbuch. Daher kam meine Überlegung der Überlassungsgebühr. Ich kann von ihm keine Miete verlangen, eventell von seiner Frau für meine 50%. Die Bank hat den Kredit jetzt zerpflückt (siehe auch Kommentar oben). Tja, was soll man (Frau) da machen?

Lieber Gruß DieKatze65

0

Ich verstehe dich so: Zwei Personen sind Eigentümer und nur einer hat den Kreditvertrag...

Problem: Wer hat unterschrieben? Wenn beide unterschrieben haben, wendet sich die Bank an den, der noch Geld hat, wenn der andere nicht zahlt (oder gar nichts zahlen kann).

Lass dir die andere Haushälfte "schenken"...

Hallo altermann58!

Unterschrieben haben wir beide. Der Haken an der Sache ist, ich wohne seit 11 Jaher nicht mehr dort. Der andere Part wollte, dass ich mich aus dem Grundbuch austragen lasse, aber das habe ich abgelehnt, solange man mich finanziell noch zur Verantwortung ziehen kann. So wie ich mittlerweile raus bekommen habe, ist das 4-Bausteine-Programm in seine Einzelteile zerpflückt worden. Ich werde "nur noch" bei 2 Bausteinen zur Zahlung aufgefordert, aber ich habe nunmal keine 50 000,00 € im Ärmel und mein Lohn bewegt sich an der unteren Pfändungsgrenze. Aber wenn man mit einer Lohnpfändung kommt, bin ich meinen Job los. Tja, so langsam wird guter Rat teuer.

Lieber Gruß DieKatze65

0

Was möchtest Du wissen?