überholvorgang eines langsam fahrenden fahrzeugs

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Klar darfst du überholen.. Du musst nur den restlichen Verkehr gut beobachten. Es wäre nämlich möglich, dass eins der beiden Autos vor dir nicht mit einem schnelleren Auto von hinten rechnet und einfach herauszieht

Nun überholen darfst du natürlich, allerdings wird einem sinvollerweise in der Fahrschule beigebracht, dass das Fahrzeug, welches direkt hinter dem Langsamen fährt zuerst überholen soll. Warum ist das sinnvoll? Erstens haben die Autos die ganz hinten sind einen längeren Überholweg. Desto länger der Überholvorgang, desto schwerer ist es einzuschätzen ob man in den Gegenverkehr gerät oder nicht. Zweitens nimmt man so dem Fahrzeug direkt hinter dem langsamen Fahrzeug die Möglichkeit selbst zu überholen. Wenn immer nur die Autos von weiter hinten überholen, dann hängt derjenige hinter dem Bus eine längere Zeit fest... Leider vergessen viele Leute relativ schnell, dass sie so etwas in der Fahrschule gelernt haben. Sieht man leider täglich auf Deutschlands Straßen.

sicher darfst du das, aber is selten der fall das das geht,. ausser eben auf der autobahn! dort gehts fast immer...man muss wirklich sicher sein das keiner entgegen kommt, weil der überholvorgang dann länger dauert und du eben auch erheblich schneller fahren musst ohne die geschwindigkeitsbegr. zu übersteigen...

Natürlich darfst du überholen, musst aber sehr darauf achten, dass dich niemand übersieht und plötzlich auch einen Überholvorgang startet.

Selbstverständlich darfst du überholen.....sofern der Gegeverkehr es zulässt und auf der Strecke kein generelles Überholverbot besteht.

Widerspricht meist § 1 StVO, aber eindeutig verboten ist es nicht,

Wer aus der Schlange zum Überholen ausschert hat sich so zu verhalten, "dass eine Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs ausgeschlossen ist" (§ 4 IV S.1 STVO)

Es ist aber meist eine Gefährdung und oft sehr leichtsinnig.

Was möchtest Du wissen?