Habe überhöhte Stromrechnung. Darf ich einen E-Check verlangen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn die Überprüfung negativ verläuft mußt Du die Kosten dafür tragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimChristin87
11.12.2015, 09:34

Wissen Sie zufällig, wie hoch die Kosten für den Check sind? Im Internet finde ich nicht wirklich etwas darüber.

0
"Die am 1. Mai 2014 in Kraft getretene novellierte Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) hat die Energieausweis-Pflicht weiter verschärft."

Wenn ihr also seit einem Jahr in der Wohnung wohnt könnt ihr zumindest die Einsicht in einen Energieausweis für das Mietobjekt verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimChristin87
11.12.2015, 09:31

Den Energieausweis habe ich noch nie gesehen, würde da denn drin stehen, ob mit dem Strom etwas nicht stimmt? Wenn ja, was kann ich dagegen tun? Geht das überhaupt nachträglich? Sonst wäre ich hier ja gar nicht hingezogen!

0

Elektriker fragen, ob euer Potentialgefälle in der Bude nicht stimmt; evtl. ist sie nicht sauber geerdet - das verursacht genau was du beschreibst. Und hier muss meines Wissens der Mieter nachbessern (ist nichts tragisches,  einfach im Keller die Schellen wieder anständig dranmachen an die Heizungsrohre).

Die Stadtwerke hier haben auch einen Energieberater, der kostenlos einige Punkte abklopft; vielleicht kann der (bei  euch) dir raten, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KimChristin87
11.12.2015, 09:29

Danke, ich werde mal bei den Stadtwerken nachhaken :)

0
Kommentar von KimChristin87
11.12.2015, 10:06

Habe gerade herausgefunden, dass unsere Stadtwerke dafür Geld verlangen für den Energieberater, kostet 80€!

0

Was möchtest Du wissen?