Überhöhte geschwindigkeit , meldung an die führerscheinstelle?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei einer Anzeige durch "Normalbürger" würde dir wahrscheinlich kaum etwas drohen. Bei Polizeibeamten dürfte die Bußgeldstelle wohl den Angaben der Polizisten vertrauen und wird einen entsprechenden Bescheid ausstellen.

Den wirst du aber wahrscheinlich - ich sage mal leider - mit einem Anwalt anfechten und zumindest reduzieren können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zineddeniz
16.05.2016, 06:11

hallo , jaa aber die wissen ja nicht wie schnell ich war , sondern sie meinten nur du warst zu schnell , die sagen die schreiben da rein wegen zu hoher geschwindigkeit , aber wie schnell ich war ist ja nicht festzustellen , gibt es da eine strafe algemein für ?  

0
Kommentar von PatchrinT
16.05.2016, 06:13

Nein,hierbei fruchtet Aussage gegen Aussage und das ganze verläuft im Sand. Anwalt ja,aber erstmal abwarten....

1

Der Lappen ist weg, Punkte in Flensburg gibts dazu und ein dickes Bußgeld. Mit noch bissl mehr Pech ordnen die eine MPU an.

Die brauchen nicht messen, es reicht der Zeugenbeweis, daher war es mehr als nur ein Polizist.
Sie haben Dich angehalten und Deine Identität festgestellt.
Vermutlich sind die Dir hinterher geprescht, deren Aussage über die Geschwindigkeit ist ausreichend als Zeugenbeweis.

Was Du brauchst ist ein Anwalt für Verkehrsrecht und einen gutgestimmten Richter, vielleicht lässtt sich noch bissl was abmildern.
Für 3 Monate bist Du Fußgänger.
Die MPU solltest Du meiden wie der Teufel das Weihwasser, sonst gehst noch eine ganze Weile länger spazieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir kein konkreter Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen wird, musst Du mit gar nichts rechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben im Auto eine Kammera oder so etwas ähnliches mit der sie deine Geschwindigkeit messen können.

Wenn du 150 anstatt 70 km/h gefahren bist gibt's sicher Punkte und wahrscheinlich ist der Führerschein kurzzeitig weg. Sollten sie die Geschwindigkeit gar nicht erst gemessen haben, könnt man das anfechten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne einen stichhaltigen Nachweis können selbst die nichts machen. Und wieso Führerscheinstelle? Abwarten und Rechtschutzversicherung,Anwalt einschalten.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zineddeniz
16.05.2016, 06:13

na danke leute da kann ich wenigstens ruhig

schlafenden 

0

War in der früh auf der dienstelle und hab mal ganz dumm nachgefragt 😂

die dürfen mich weder aus der entfernung schätzen noch können sie sagen wie schnell ich war , anscheinden war das wohl ein bluff,, der polizist meinte nur , es ist ärgerlich für die polizei ,!!! da es ein offensichtliches vergehen ist aber schwer zu beweisen ist 👍🏻

apropo es ging bzw wurde nicht mal notiert somit geht kein schreiben an die führerscheinstelle oder sonst wo , 

mir auch egal jetzt ich bin ausm schneider 

was ich draus lern? mein audi wird erstmal gechipt 🙈 schönen tag noch 👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?