Übergießen oder hineinlegen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na weißt du ..... Einmal davon abgesehen, dass ich nicht wüsste, welche "Bakterien" dann an den Nudeln sein sollten, die einem Menschen gefährlich werden könnten, ist das doch nun wirklich völlig egal. Kochendes Wasser ist kochendes Wasser, egal ob erst Gewürze drin sind und dann Nudeln oder beides zusammen.

Ich sage immer: Ich koche nach bestem Wissen und Gewissen und wer nicht bei mir essen möchte muss das nicht!

Die Antwort ist ganz einfach. Je länger es heiß ist, desto mehr Bakterien sind tot. Mit kochendem Wasser übergießen geht schnell (wenig Zeit). In kochendes Wasser legen führt zu einer großen Verweildauer (viel Zeit). Den Rest kannst du dir denken ... (dein Freund ist ein Schwätzer).

Wenn böse Bakterien dranwären wären die in jedem Fall tot, wenn du sie mit kochendem Wasser in Kontakt bringst. Dein Freund soll mal nachdenken, bevor er stur irgendeine Aussage vertritt ohne logische Argumente...

Ist total egal. Das Wasser ist sowieso nicht da um irgendwelche Bakterien abzutöten, sondern um die Nudeln zu garen, die ja letztendlich so oder so im Wasser liegen.

Was möchtest Du wissen?