Übergepäck zahlen oder 2. Gepäckstück zum Flug mitnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@gurlgurl: doch man kann das übergepäck anmelden, es ist nur richtig teuer und kostet zwischen 10 und 20 € pro Kilo mehr. VaniiGiirl, du wirst nicht drum herum kommen: Nur 20 Kilo oder für jedes Kilo extra mindestens 10 bis 20 € dazubezahlen, so ist es bei allen Fluggesellschaften und es gibt auch keinen Weg, dies zu umgehen, da dein Gepäck beim Einchequen immer gewogen wird. Du kannst nur versuchen, möglichst schwere Sachen ins Handgepäck zu verstauen, vorausgesetzt, dass du dies dann noch mit dir tragen kannst.

Aber wenn es für eine längere Zeit ist, dann würde ich den Rest mit dem Paketdienst schicken lassen, das ist allemal günstiger.

Espana 18.08.2015, 17:54

Handgepäck maximal 10 kg

0

Ich würde dir den Postweg empfehlen: http://www.hermespaketshop.de/paketeversenden_preise.php#international . Hermes ist preiswerter. Vielleicht fragst du da mal nach. Die Shops gibts ja überall um die Ecke (deine PLZ auf deren Homepage in die Shopsuche eingeben) . Ich habe auch gehört, dass man bei LKWs Beiladung mitführen kann. Erkundige dich mal bei Transportunternehmen. Dann gibt es noch die Möglichkeit mit dem Schiff (wenn du in der Nähe einer großen Hafenstadt bist.... ).

alternativ schick das, was du alles brauchst, separat über den Frachtweg. Zumindest kannst du dich da mal erkunden, ob du preislich dabei günster bei wegkommst.

man kann das Übergepäck doch gar nicht anmelden, oder?

und du als Person darfst nur 20kg mitnehmen.

Da lassen die Fluggesellschaften nicht mit sich reden. Schicke dein Gepäck mit einer Kuriergesellschaft wie DHL.

Was möchtest Du wissen?