Übergeben! Halsschmerzen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kenne ich nur zugut mit der Übelkeit. Hatte von der 8. Woche an bis zum Ende Übelkeit und nichts hat geholfen.

Es gibt aber einige Tipps die du auch im Internet findest wie zb. Ingwertee (kleine Mengen), früh am morgen trockene Früchte oder Kekse etc. Musst einfach mal googlen.

Ich selber habe es dann mal mit Zitronengeruch probiert, was manchmal ganz angenehm war. Also eine Zitrone zur Hand nehmen und mit dem Fingernagel in die Schale stechen und dann einfach an der Schale riechen. Der leichte Zitronengeruch mildert die Übelkeit etwas.

Gegen den gereizten Hals musst du mal schaun... vielleicht etwas Tee trinken oder mit Eis essen versuchen. Ansonsten bleiben da nur irgendwelche Halsbonbons.

Salbeibonbons helfen bei rauhem Hals.

Wenn Du den Tee nicht mehr trinken magst, dann gurgele nur damit.

Du könntest mit Milchprodukten experimentieren. Die verschleimen. Aber ob die Milch drinbleibt?

Was möchtest Du wissen?