Übergeben : ist das noch normal?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nein, es ist nicht normal (im Sinne von dir geht es nicht gut und ist besorgniserregend; nicht im Sinne von du bist krank = gestört [also dieses abfällig gemeinte krank - krank im Sinne von nicht gesund bist du natürlich!])

Es wird langsam Zeit, dass du dein Problem in den Griff kriegst. Bist du schon in Behandlung? Falls ja, dann sprich dieses Phänomen unbedingt bitte an und spricht darüber, was du dagegen machen kannst.

Falls du nicht in Behandlung bist, dann suche dir bitte einen Arzt deines Vertrauens, besprich das alles und lasse dich zu einem Psychologen, Therapeuten oder in eine Klinik überweisen. Was auch immer. Aber schau dass dir geholfen wird!

Alles Gute :)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du damit deinen Magen und Verdauungstrakt zerstörst ist dir ja bewusst.

Durch die Magensäure veränderst du den Magenverschluss-Mechanismus am Ende der Speiseröhre, quasi ätzt du das Gewebe weg. Das bedeutet der Schließmechanismus ist verändert (Kardiainsuffizienz /Ösophagusachalasie).

Vermutlich hast du unter Umständen auch Probleme mit der Magensäure (Sodbrennen)?!

Es gibt noch weitere Nebenwirkungen wie Mangelerscheinungen und ähnliche Symptome da du ja keine Nährstoffe aufnimmst. Erbrechen ist kein natürlicher willkürlicher Vorgang sondern dient eigtl. nur als Mechanismus bei Stress, Ekel oder eben primär bei unverdaulichen Lebensmitteln. Doch in der Regel passiert nichts durch normale Ernährung.

Bulemie an sich ist nicht normal.

Nahrungsaufnahme ist wichtig. Wenn man der Meinung ist die Nahrung zu erbrechen, empfiehlt sich die günstigere Methode, gar nicht erst zu essen.

Folgeerkrankungen sind die auch bekannt. Speiseröhrenkrebs, Veränderungen der Schleimhaut, Verätzungen der Speiseröhre, Ösophagusvarizen (Blutungen dieser sind meistens tödlich und bedeuten also Lebensgefahr), Reflux (G.E.R.D.), Erkrankungen von Zähnen und auch der Mundflora.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist in dem Sinne normal, dass es den Fortschritt deiner Bulimie zeigt. Die meisten langjährigen bulimiker brauchen keine "Hilfe" mehr und es läuft einfach so...leider, weil wie du schon sagst, dadurch dass es einfacher wird, wird das fressen nur noch unbändiger. Such dir Hilfe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch pflanzliche Hilfe von Cannabis. Da gibt es auch sorten die einem Helfen können oder auch Sport.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?