Übergangsgeld?Bitte dringenst um HIlfe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Miriam89,

und was ist mit Deinen Eltern?

Für´s Essen und den Einkauf von Lebensmitteln, geh zur Tafel und hol Dir ein bißchen Vorrat!

Ich wünsch Dir was. Gruß Emmi

Bei dir ist alles schiefgelaufen,wie bei uns. Es sieht leider mies für dich aus. Versuche persönlich bei der Arge sofort um einen Bar-Vorschuß für Fahrtkosten und Werbungskosten zu erhalten. Dein Arbeitsplatzist ja in Gefahr,wenn du nicht hinkommst und verhungern mußt. Oder bitte deinen Arbeitgeber um einen Abschlag. Wenn er von deinem Problem Kenntnis erlangt ,hat er vll Verständnis. Versuche auch mit dem Vermieter zu klären,ob die Mietzahlungen in Zukunft später erfolgen können. Anders wirst du nicht mit dem Geld klarkommen. Leider wird in Deutschland Arbeiten und Wenigverdienst bestraft. GANZ WICHTIG :Stelle vorsorglich einen Antrag auf Wohngeld.Hast du noch Anspruch auf Kindergeld oder Kindergeldzuschuß? Es kann sogar sein,das du ergänzend Anspruch auf Hartz 4 hast.Es kommt aus dein Einkommen an.Es gibt Freibeträge,Fahrtkostenerstattung,Werbungskosten ,Arbeitskleidund etc.,die dein Gehalt mindern!!! Viel Erfolg.

ich kann dir nur den tip geben nochmal zur arge zu fahren und dem amtsleiter zu sprechen. mach druck und lass dich nicht abwimmeln. die sind verpflichtet dir ein überbrückungsgeld zu gewähren.

emily2001 04.10.2010, 10:20

Hallo Miriam,

hol Dir einen Beratungsschein beim Amtsgericht, wenn nix wirkt, dann kann ein Anwalt druck machen.

Ich Wünsche Dir alles Gute! Gruß Emmi

0

Was möchtest Du wissen?