Übergangsgebührnisse Bundeswehr, Versicherung nach DZE

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist mir allerdings auch neu. Sobald du in ein sozialversicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis gehst,kannst du auch in die gesetzliche Versicherung.

Versicherungen kannst du von der Wand bis zur Tapete trauen.

Wenn die sich wirklich noch querstellen,geh halt solange in eine private Versicherung. Das kostet dich nicht mehr und du hast viel mehr Leistungen.

Dein Sozialberater hat definitiv recht und das würde ich auch unter allen Umständen bei der GKV so durchsetzen. Zur ot unter erneuter Einschaltung des Sozialberaters!!!!

Werf einen Blick hier ein: http://www.dienstzeitende.de/haeufige-fragen.html#frage303 und kläre das nochmal mit Deinem Sozialberater!

Was möchtest Du wissen?