übergang zum islam als baby

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mit dem Flüstern ist ein Sunnaritual ("Flüstern des Adhan = Gebetsruf ins rechte Ohr des Neugeborenen"), kannst Du nachgoogeln. Aber rechtlich (jedenfalls bei uns) wird ein Kind nach der Religion der Eltern eingestuft, sofern die Religionsgemeinschaft entsprechend rechtlich anerkannt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man soll dem Neugeborenen Kind die Shahada ins rechte Ohr flüstern.

Ob dann daraus ein Moslem wird, ist dann eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Eltern (meist der Vater) flüstern dem Neugeborenen die Shahada, dass islamische Glaubensbekenntnis ins Ohr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Baby wird als Muslim geboren egal in was für einer Religion man ist, dass Baby wird dann zum Christentum, judentum usw erzogen. Der sinn der sache mit dem ins Ohr flüstern ist, dass so der name des Kindes dem kind gegeben wird. Man flüstert dem kind ins rechte Ohr das gebet die die Imams immer machen um die menschen in die mosche einzuladen zum beten und dann in das linke Ohr den namen des kindes. Man sollte es dem kind machen, da es ansonsten im jüngsten gericht nicht aufgerufen werden kann, da es nicht sozusagen im islamischen sinne sein namen bekommen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Neugeborene ist automatisch Muslim / Gottergebener

die Erziehung der Eltern machen es später dann zu einem Juden, Christen etc. oder praktizierendem Muslim

Die Sunna / Überlieferung des Gesandten Allahs, Segen und Frieden Auf ihm, sagt über Neugeborene, dass der Gesandte Allahs, Segen und Frieden auf ihm, eine Dattel zu Brei zerkaute und mit diesem Brei dem Baby den Gaumen massierte.

Hadithe über das Einflüstern der Schahada gibt es ( meineswissens) nicht !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strobery
20.10.2012, 23:25

Jedes Kind, das auf die Welt kommt, ist erstmal Atheist - ohne jeden Gottesglauben. Erst nach einigen Monaten oder Jahren bekommt es seine Märchen eingetrichtert.

0

Jedes Kind das auf die Welt kommt, ist automatisch Muslim. Jedoch ist es Sunna dem Baby die Shahada ins Ohr zu flüstern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strobery
19.10.2012, 14:02

Jedes Kind, das auf die Welt kommt, ist erstmal Atheist - ohne jeden Gottesglauben. Erst nach einigen Monaten oder Jahren bekommt es seine Märchen eingetrichtert.

0

Frag in der Moschee nach, die wissen das bestimmt genauer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?