Übergang von Minijob in Teilzeitbeschäftigung - welches Gehalt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei 18 Euro/Stunde musst Du im Minijob 25 Stunden/Monat arbeiten.

 Wenn Du später Teilzeit mit 12 Wochenstunden arbeitest, sind das ca. 900 Euro/Monat. Wie viel Dir von diesem Geld übrig bleibt, kannst Du mit einem Brutto-/Nettorechner ausrechnen lassen (gibt es genug im Netz).

Dass Du bei einer Teilzeitbeschäftigung die 18 Euro/Stunde nicht netto hast, ist Dir ja bekannt. Da musst Du schon selbst entscheiden, was Du machen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanshallo
14.07.2016, 07:46

Lieben Dank für deine Antwort!

Dann steht mir aber aber auch frei bei einer TZ Beschäftigung 1.200€ brutto zu fordern, richtig?

0

Oder muss ich die 18€ nehmen? 18€ * 12 Wochenstunden = 216€ *4 Wochen = 864

Ja, klar. So ist doch in deinem Vertrag geregelt. Du musst mit 18€ pro Std. rechnen. Ein Monat hat allerdings 4,35 Wochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hanshallo
14.07.2016, 06:25

Danke für deine Rückmeldung! Aber die 18€ sind doch genau genommen netto zu sehen bei einem Minijob.

Bei einer TZ Beschäftigung habe ich doch ganz andere, deutlich höhere Abzüge, sodass die 18€ als brutto anzusehen sind und ich damit deutlich schlechter wegkomme, oder?

0

Was möchtest Du wissen?