Übergang von Bauch- zu Kopfstimme

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo FriesyM,

ich hatte mal vor vielen Jahren für etwa 4 Jahre Einzel-Gesangsunterricht. Mein Gesangslehrer konnte tatsächlich einen einwandfreien gleitenden Übergang von Brust- zur Kopfstimme singen.

Bei mir gab es auch genau diese eine Stelle im Übergang, wo es "kratzig" geklungen hat. Nach 4 Jahren konnte ich es auch. Es geht nur mit üben und nochmal üben, du kannst es also lernen. Du darfst nichts erzwingen wollen, und Gleitübungen von Brust nach Kopf und umgekehrt erst nach ein paar Minuten einfacher Stimmübungen zum "Aufwärmen" der Stimmbänder mit geringer Intensität durchführen. Erst später, wenn das Kratzen schon allmählich verschwindet, darfst du mit mehr Druck üben.

Viel Erfolg und Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FriesyM 22.03.2014, 21:21

Hui, danke für diese Super Antwort :) Oh Gott, 4 Jahre, das ist ne lange Zeit, aber ich denke, ich bleibe dran ;)

lg

0
dalko 22.03.2014, 22:04
@FriesyM

Als ich vorhin geantwortet habe, wollte ich nachträglich noch eine Änderung vornehmen, leider ist das nicht abgespeichert worden, also mache ich es jetzt nochmal.

Wenn du es dir leisten kannst, suche dir einen Gesangslehrer. Wenn du alles alleine machst, kannst du viel falsch machen und sogar deine Stimme schädigen.

Innerhalb weniger Stunden kannst du bereits lernen, worauf es ankommt und die Fehler vermeiden, die jeder Anfänger macht. Das sind z.B. Atemfehler oder Fehler beim "Sitz der Stimme", der Tonbildung und der Aussprache (denk an Grönemeyer, den versteht keine S....! Fast alle Anfänger "knödeln" aus dem Hals und der Sitz der Stimme ist viel zu tief.

Dann kannst du einige Zeit alleine weiter machen und nimmst dann in einem Jahr noch ein paar Stunden, damit sich erneut eingeschlichene Fehler korrigiert werden können.

Singen macht Spaß, in diesem Sinne....

Grüße

0

da gibts nen Unterschied zwischen Mann und Frau, einen fließenden Übergang kriegen Frauen etwas leichter hin als Männer, beide müssen viel üben, dann gehts irgendwann. Zu Bauchstimme sagt man meistens Bruststimme und im Stimmbruch kieksts sowieso, da musst du halt warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FriesyM 04.05.2014, 17:17

Mädchen im Stimmenbruch?! ;) Aber danke für die Antwort (auch wenn der dank ein wenig spät kommt xD - besser spät als nie)

0

Was möchtest Du wissen?